Fuck ju Göhte macht den Abschluss

07.09.2014

Noch ein Film, dann ist’s vorbei. Heute Abend macht der Film „Fuck ju Göhte“ den Abschluss des diesjährigen Kinosommers. Der deutsche Erfolgsfilm startet bei Einbruch der Dunkelheit. Einlass erhält man aber schon um 19.00 Uhr. Bis zum Filmstart sorgt die SG Wohnbach / Berstadt für Leckereien vom Grill und Pommes.
Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Jetzt hat der Ex-Knacki Zeki Müller (Elyas M`Barek) keine andere Wahl und muss als vermeintlicher Aushilfslehrer an der Goethe-Gesamtschule anheuern. So einen hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) noch nie gesehen: Er sieht gut aus, pflegt ungewohnte Lehrmethoden und bekommt sogar die Horrorklasse 10b mit Chantal und Danger in den Griff – während er nachts nach seiner Beute gräbt! Als Lisi sein Geheimnis entdeckt, befindet sie sich in einem Dilemma - soll sie den „Kollegen“ enttarnen oder ihn, nicht ganz uneigennützig, zum besseren Menschen machen?
Regisseur Bora Dagtekin und sein "Türkisch für Anfänger"-Hauptdarsteller Elyas M'Barek leisten ihren Beitrag zur Bildungsreform und mischen das Genre Schulkomödie mit unverstellten Sprüchen und spitzen Dialogen auf. Aufs Korn genommen werden miefige Pädagogen, renitente Schüler, Klamottenkatastrophen und vieles mehr!

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de