Langjähriges Engagement gewürdigt

08.01.2014

Seit fast 40 Jahren arbeitet Karl-Ernst Kunkel ununterbrochen ehrenamtlich. Seit 1976 ist er für den Verein SG Melbach 1927 e.V. und für andere Institutionen, Gremien, Vereine und Verbände aktiv. Für sein langjähriges Engagement überreichte ihm Bürgermeister Rouven Kötter im Rahmen der Weihnachtsfeier der SG Melbach den Ehrenbrief des Landes Hessen.
Die Liste seiner Tätigkeiten ist lang. Von 1976 bis 2010 war er Jugendtrainer des Vereins. Von 1977 bis 1981 stellvertretender Jugendleiter und von 1981 bis 1988 Jugendleiter. Als Seniorentrainer war er 1985 und 1986 aktiv. Verließ ein Trainer einmal den Verein übte er diese Tätigkeit auch später aushilfsweise immer wieder aus. Seine Laufbahn als aktiver Fußballer musste er im Jahr 1990 beenden. Eine schwere Knieverletzung zwang ihn dazu. Seit er 1988 zum Vorsitzenden wurde engagiert er sich auch in der Melbacher Vereinsgemeinschaft. In fast allen beteiligten Vereinen ist er selbst Mitglied - Feuerwehr, Gesangverein, Förderkreis der SG Melbach, Förderverein Wölfersheimer Schulen,  AG zur Pflege des Kulturdenkmals HAAG in Melbach und Förderverein der evangelischen Kirchengemeinde. Die Melbacher Vereine vertritt er daher auch im Wölfersheimer Vereinsforum. Vorsitzender des Vereins ist er bis heute.
Auch über die Ortsgrenzen hinaus ist Kunkel engagiert. Von 2000 bis 2012 war er Beisitzer im Kreissportgericht des Fußballkreises Friedberg, dem er seit September 2012 vorsitzt. Seit 2011 ist er Mitglied im Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans Mittlere Wetterau (LAP). Darüber hinaus ist er bei der Veranstaltung „Treffpunkt See“ im Planungsausschuss aktiv und trägt somit dazu bei, dass alle Ortsteile ein gemeinsames Fest am Wölfersheimer See feiern können.
Bürgermeister Kötter lobte in seiner Ansprache das außerordentliche Engagement Kunkels, der „sein Leben der Gesellschaft und dem Ehrenamt verschrieben“ habe. „Der Erfolg der SG Melbach als Verein ist eng mit dem Namen Karl-Ernst Kunkel und der Kontinuität seiner Arbeit verknüpft. Was er für diesen Verein und für die Gesellschaft Melbachs und der gesamten Gemeinde leistet, das ist außerordentlich und kaum ein zweites Mal zu finden. Karl-Ernst ist ein Glücksfall für Melbach und hat diese ehrenvolle Auszeichnung absolut verdient.“

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de