Unterstützung für außergewöhnliche Jugendarbeit

05.12.2013

Jeweils 250 Euro übergaben Bürgermeister Rouven Kötter und die Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur, Jugend und Soziales Rita Rieß an Vertreter der Drumband und Musikkorps Wölfersheim 1997, den Radfahrverein Teutonia Wölfersheim 1921 e.V., den TSV „Frisch Auf“ 1896 Södel e.V. und die Jugendspielgemeinschaft Melbach / Wölfersheim. Es handelt sich dabei um die Wölfersheimer Vereinsförderung, um die sich Vereine bewerben können, die im Bereich Jugendarbeit besonders engagiert sind. Vorraussetzung für die Förderung sind Projekte, die über die eigentliche Jugendarbeit in den Vereinen hinaus gehen. Die Projekte sollen eine besondere Förderung von Kindern bzw. Jugendlichen darstellen. Die Ausschussvorsitzende Rita Rieß lobte das Engagement der Vereine. Sie alle tragen einen wichtigen Teil zum gesellschaftlichen Leben der Gemeinde bei und es freue sie, dass die wertvolle Arbeit mit dieser Förderung unterstützt wird.
Die Jugendspielgemeinschaft Melbach erhält ihren Zuschuss für die Durchführung eines Jugendcamps, bei dem rund 40 Kinder gemeinsam in einem kleinen „Zelt-Dorf“ auf dem Sportplatz übernachteten. Darüber hinaus wurde mit den Jugendlichen ein Ausflug in den Movie Park Bottrop unternommen. Der TSV „Frisch Auf“ 1896 Södel e.V. führe unter anderem ein Sommercamp in der Turnhalle Södel durch, bei dem spielerisch die Grundlagen des Handballs vermittelt wurden. Darüber hinaus bietet der Verein eine Handball AG an der Singbergschule, unterstützt die Klassen an der Singbergschule und beteiligt sich am Programm Jugend trainiert für Olympia. Der Radfahrverein Teutonia unternahm mit mehreren Jugendlichen eine Fahrt zu den „Hungary Open“, der internationalen Ungarischen Meisterschaft im Kunstradfahren. Neben der Teilnahme an den Meisterschaften wurde mit den Jugendlichen ein umfangreiches Freizeitprogramm durchgeführt. Die Drumband und Musikkorps Wölfersheim 1997 führte neben den zahlreichen Vereinsinternen Aktivitäten einen Workshop mit Kindern in den Sommerferien durch.
Bürgermeister Kötter dankte den Vereinen für ihren Einsatz. „Die Vereine in unserer Gemeinde leisten eine wichtige Arbeit. Sie bieten neben ihrer eigentlichen Arbeit zahlreiche Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche. Es freut mich, dass sich der Ausschuss für Sport, Kultur, Jugend und Soziales entschlossen hat die Vereine zu unterstützen. Damit wird ein Teil dazu beigetragen, die umfangreiche Jugendarbeit in unserer Gemeinde zu fördern. All dies ist jedoch nicht möglich ohne das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, die ihre eigene Freizeit in die Freizeit von Kindern und Jugendlichen investieren. Auch ihnen danke ich für ihre Arbeit. “ so Kötter.

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de