Feuerwehr wieder sicherer unterwegs

Neuer Verkehrssicherungsanhänger in Dienst gestellt

09.03.2010

Anfang des Jahres 2006 erkämpfte sich die Gemeinde Wölfersheim im langen Behördenweg die Betriebserlaubnis für einen Verkehrssicherungsanhänger als erste Kommune in Hessen. Bei der Anschaffung stand der Schutz der im Einsatz tätigen Feuerwehrleute im Vordergrund. Der Anhänger wird an der Einsatzstelle auf der Straße geparkt, warnt mit blinkenden gelben Pfeilen und blauen Lichtern die Autofahrer frühzeitig vor möglichen Gefahren und leitet den Verkehr auf andere Spuren. Gerade auf der Autobahn kann man den nahenden Verkehr nicht früh genug vor einer Unfallstelle warnen und zur Temporeduzierung auffordern. Dass sich diese Worte gut drei Jahre später mehr als bewahrheiten würden, konnte bei der Anschaffung niemand ahnen.
Am 23.Oktober 2009 wurde unsere Feuerwehr während eines Einsatzes auf der BAB 45 in einen Unfall verwickelt. Während der Löscharbeiten an einem Pkw reagierten zwei Autofahrer zu spät. Ein Wagen schleuderte gegen den vorschriftsmäßig aufgestellten Verkehrssicherungsanhänger und das davor stehende Feuerwehrfahrzeug. „Wer weiß, ob der Unfall so glimpflich, und vor allem ohne Verletzte, abgelaufen wäre, wenn der Verkehrssicherungsanhänger nicht dort gestanden hätte. Da ist der Totalschaden am Verkehrssicherungsanhänger eher als Glück im Unglück zu betrachten. Dieser Vorfall zeigt, wie wichtig eine gute Absicherung unserer Feuerwehrmänner und –frauen ist. Daher haben wir eine sofortige Ersatzbeschaffung veranlasst.“ so Bürgermeister Rouven Kötter bei der Übergabe des neuen Anhängers. Alle Mitglieder des Gemeindevorstandes waren bei der Übergabe anwesend und betonten die wichtige Bedeutung des Schutzes unserer freiwilligen Feuerwehrkameradinnen und –kameraden. Gemeindebrandinspektor Roland Bender appelierte an die anwesenden Wehrführer aus allen Ortsteilen, immer für eine ausreichende Absicherung am Unfallort, egal ob auf der Autobahn oder auf anderen Straßen, zu sorgen. Der Vorfall habe gezeigt, wie wichtig solche Schutzmaßnahmen seien. Bleibt zu hoffen, dass auch dieses Exemplar, wie sein Vorgänger, Leben schützt und rettet!

 


Die Wölfersheimer Wehren nehmen den Anhänger von Bürgermeister ,dem kompletten Gemeindevorstand sowie dem zuständigen Rathausmitarbeiter Thorsten Höhne in Empfang

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de