Glasfaser für Grundschule wird verlegt

03.05.2020

In der Södeler Weingartenstraße wurde vor wenigen Tagen mit Bauarbeiten begonnen. Die Telekom verlegt hier Glasfaserkabel, um die Jim-Knopf-Schule an das Glasfasernetz anschließen zu können.

 

Moderne Hardware und Software alleine reichen für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht längst nicht mehr aus. Recherchen im Internet oder die Nutzung der vom Kreis betriebenen Lernplattform erfordern einen stabilen und schnellen Internetzugang. Auch die Integration privater Endgeräte und der erhöhte Bedarf der Schulen an mobilen Geräten wie Laptops oder Tablets erhöhen die Anforderungen an den Bedarf der Schulen. Inzwischen sind alle 88 Schulen des Kreises mit einer Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbit/s angebunden. Über die Hälfte der Schulen wird mit bis zu 400 Mbit/s versorgt. Um den Anforderungen weiter gerecht werden zu können, will der Wetteraukreis die Schulen direkt an das Glasfasernetz anschließen. Die Maßnahme wird gefördert und von der Telekom als Netzbetreiber umgesetzt. Die Anwohner der Weingartenstraße werden gebeten, ihre Fahrzeuge während der Arbeiten an der Turnhalle oder auf privaten Stellenplätzen zu parken. Der Wetteraukreis investiert hier durch Fördermittel langfristig in die Infrastruktur der Schulen, aber zugleich auch in die Infrastruktur der Städte und Gemeinden. Ein verlegtes Kabel kann gegebenenfalls auch von anderen Nutzern verwendet werden. Hier ist der direkte Kontakt der Bürger zur Telekom der einfachste Weg.

 

 

 

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de