Zeltlager der Wölfersheimer Jugendfeuerwehren

Das letzte Wochenende der Sommerferien steht traditionell im Zeichen der Jugendfeuerwehr. Wie auch in den letzten Jahren trafen sich die Jugendlichen aus den Wölfersheimer Ortsteil-Feuerwehren am Freitagmittag zum Zeltlager.

23.08.2011

Das letzte Wochenende der Sommerferien steht traditionell im Zeichen der Jugendfeuerwehr. Wie auch in den letzten Jahren trafen sich die Jugendlichen aus den Wölfersheimer Ortsteil-Feuerwehren am Freitagmittag zum Zeltlager. Diesmal wurde das Lager am Sportplatz in Melbach aufgeschlagen, wo neben dem Bolzplatz und den sanitären Anlagen der SG Melbach auch die Grillhütte genutzt werden konnte.
Bereits am Freitag lud Gemeindejugendwart Christian Kammer alle Interessierten zu einem Besuch des Zeltlagers ein. Bis spät in den Abend hinein führten die Eltern, Feuerwehr- und Jugendfeuerwehrleute in geselliger Runde viele Gespräche und erzählten einige Anekdoten aus früheren Zeiten. Bei Brettspielen und Lagerfeuerromantik ging der Abend für die jungen Zeltlagerteilnehmer viel zu schnell zu Ende. Da am Samstagmorgen mit der Abnahme der Jugendflamme Stufe I jedoch einiges geplant war und alle fit sein mussten, kannten die Betreuer kaum Gnade bei der Durchsetzung der Nachtruhe.
Am Samstag nach dem Frühstück versammelten sich die Jugendlichen, um an insgesamt sechs Stationen ihr Wissen rund um die Feuerwehr unter Beweis zu stellen. Alle zusammen hatten sie an diesem Tag nur ein Ziel, die erfolgreiche Teilnahme an der Jugendflamme.
Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis der Deutschen Jugendfeuerwehr, welcher in drei Stufen unterteilt wird und in Form eines Abzeichens überreicht wird. Zum ersten Mal überhaupt wurde nun damit begonnen, die Ausbildung der Jugendfeuerwehrmitglieder in Wölfersheim mit dieser Auszeichnung zu würdigen. Im Rahmen des Grillfests der Feuerwehr Melbach konnten dann am Abend wirklich alle Teilnehmer voller Stolz ihre Jugendflamme in Empfang nehmen. Gemeindebrandinspektor Roland Bender sowie Gemeindejugendwart Christian Kammer beglückwünschten die Jugendlichen und bedankten sich bei den Betreuern für deren Engagement.
Der krönende Abschluss dieses Tages war schließlich das Feuerwerk in Inheiden. Dort wurde zur gleichen Zeit Seefest gefeiert und der Jugendfeuerwehr-Konvoi machte sich auf den Weg, um sich dieses Spektakel am Nachthimmel nicht entgehen zu lassen.
Am Sonntagvormittag brach dann die allgemeine Aufbruchstimmung aus. Nach einem herzhaften Frühstück wurden die Zelte abgebaut, die Taschen gepackt und wieder alles in den Autos verladen, bevor dann die Heimreise in die jeweiligen Ortsteile angetreten wurde.
Auch wenn sich der Sommer an diesem Wochenende nicht von seiner besten Seite zeigte, war das Zeltlager 2011 wieder einmal ein voller Erfolg und wartet auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.
An dieser Stelle möchten sich die Teilnehmer und Organisatoren bei der SG Melbach für die Bereitstellung der sanitären Anlagen bedanken und bei der Feuerwehr Melbach für die Bewirtung am Samstagabend.
 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de