Wechsel an der Spitze

Wölfersheimer Bürgermeister Kötter ab 01.08.2011 Vorsitzender der "GeKaWe"

06.08.2011

Die Gemeinschaftskasse Wetterau (GeKaWe) wickelt seit 2007 die Kassengeschäfte sowie die Lohn- und Gehaltsabrechungen als Dienstleister für die Gemeinden Wölfersheim, Ober-Mörlen, Florstadt, Reichelsheim und Münzenberg ab. Rückblickend ist aus Sicht der beteiligten Kommunen klar festzustellen, dass die Gründung des Zweckverbandes zur Bündelung dieser Aufgaben der richtige Schritt war. Es ging hierbei nicht ausschließlich um Kostenersparnis, sondern vor allem um den Aufbau zukunftsfähiger Strukturen und wichtigen Fachwissens.
Zum 01.08.2011 wird nun der satzungsgemäße Wechsel des Verbandsvorsitzes vollzogen. Ursprünglich war in der Satzung vorgesehen, alle zwei Jahre den Verbandsvorsitz einer der Mitgliedskommunen zuzusprechen. Dies hat die Verbandsversammlung der GeKaWe im Jahr 2010 dahingehend geändert, dass künftig der "Standort"-Bürgermeister Vorsitzender des Verbandsvorstandes ist. Damit ist eine bessere Bindung an den Verband aber auch ein kürzerer Entscheidungsweg gewährleistet. Wölfersheims Bürgermeister Rouven Kötter, der als Diplom Betriebswirt aus der entsprechenden Fachrichtung kommt, freut sich auf die vor ihm liegende Aufgabe und wird im Interesse der Mitgliedskommunen weitere Optimierungsmöglichkeiten suchen. Der scheidende Verbandsvorsitzende, der Münzenberger Bürgermeister Hans Jürgen Zeiß, bedankte sich im Rahmen der Übergabe bei den Kolleginnen und Kollegen für die gute Zusammenarbeit und wünscht seinem Kollegen viel Erfolg bei der neuen Aufgabe.



Verbandssekretär Markus Herrmann, Bürgermeister Zeiß, Bürgermeister Kötter und GeKaWe-Leiter Reeb beim Übergabegespräch

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de