Ein Dank für nachbarschaftliche Unterstützung

13.02.2015

Ein Krampf im Bein und schon kann es passiert sein: Man ist im Wasser auf Hilfe angewiesen. Diese leisten oft ehrenamtliche Helfer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Doch vor einigen Monaten waren die Helfer selbst auf Hilfe angewiesen, die von der Gemeinde Wölfersheim geleistet wurde.
Die Ortsgruppe musste ihre alte Gerätehalle in Friedberg verlassen. Die Suche nach einer brauchbaren und für die Ehrenamtlichen auch finanzierbaren Halle gestaltete sich jedoch schwer. Boot, Fahrzeug und Material sollten in ihr Platz finden. Eine Übergangslösung bot die Gemeinde Wölfersheim den Wasserrettern an. Auf einem Gelände in Melbach stand dem Verein ein Areal zur Verfügung. Eine optimale Lösung hatte man damit nicht gefunden, aber zumindest konnte man unbesorgt nach einer besseren Halle suchen. „Die DLRG, das Rote Kreuz, unsere Freiwilligen Feuerwehren und andere Rettungsorganisationen leisten einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft. Die nachbarschaftliche  Unterstützung war daher eine Selbstverständlichkeit. Es freut mich, dass der Verein nun wieder geeignete Räumlichkeiten gefunden hat.“ berichtet Bürgermeister Rouven Kötter.
Vor wenigen Tagen hatte Kötter einen ungewöhnlichen und zugleich erfreulichen Besuch im Rathaus. Die Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Friedberg - Bad Nauheim Marlies Krell-Moder und der technische Leiter Jens Bothe waren gekommen, um sich für die Unterstützung im vergangenen Jahr zu bedanken. Sie übergaben dem Rathauschef einen Gutschein für ein Erste Hilfe-Training im Freigelände für rund 20 seiner Mitarbeiter. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns in den letzten beiden schwierigen Jahren unterstützt haben. An erster Stelle natürlich bei der Gemeinde Wölfersheim an der Spitze Bürgermeister Rouven Kötter, die uns die Melbacher Halle zur Verfügung gestellt haben. Aber auch bei unseren Mitgliedern, die in dieser schwierigen Zeit zusammengestanden haben.“ so Krell-Moder. Wie Bothe berichtet, hat man noch einiges an Arbeit vor sich. In der neuen Halle in Friedberg soll noch ein Büro abgetrennt werden und für die Jugendgruppe wird eine Kletterwand aufgebaut. Kötter dankte der Ortsgruppe für den Gutschein, den er sehr gerne in Anspruch nehmen wird, und wünschte den Ehrenamtlichen alles Gute am neuen Standort. Er betonte hierbei, dass es bereits seit vielen Jahren eine große Gruppe aus Wölfersheim gibt, die die Angebote der DLRG rege nutzt. Die DLRG leiste somit einen sinnvollen Beitrag weit über die Grenzen Friedbergs und Bad Nauheims hinaus.

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de