Machen Sie mit!

13.02.2015

Ein alter Schrank, ein durchgesessenes Sofa oder gar die komplette Wohnzimmereinrichtung – einen Spaziergang über die Felder Wölfersheims könnte man teilweise mit einem Besuch im Möbelhaus vergleichen. Immer wieder findet man wilden Müll in der Gemarkung. Dem sagt die Gemeinde nun wieder gemeinsam mit zahlreichen Vereinen und Bürgern den Kampf an. Am Samstag, 21. Februar, findet die Müllsammelaktion in allen Ortsteilen statt. Los geht es um 9.00 Uhr.
Ärgerlich ist der in der Natur abgelagerte Müll nicht nur für Spaziergänger und Naturfreunde. Der Abtransport und die Entsorgung durch die Gemeinde verursacht jährlich Kosten von rund 30.000 Euro. Auf jeden Haushalt fallen somit etwa 7,50 Euro für die Entsorgung des Mülls anderer. Ein Betrag mit dem jeder Haushalt zum Beispiel auch einen Sessel beim Recyclinghof des Abfallwirtschaftsbetriebes legal entsorgen könnte. Neben Möbeln findet sich jedoch auch Haushaltsmüll in der Natur. Achtlos beim Spaziergang weggeworfene oder aus dem Auto geworfene Verpackungen sind nur ein Beispiel dafür. Flächendeckend jede verborgene Ecke von wildem Müll zu befreien ist durch die Gemeinde alleine nicht möglich. Aus diesem Grund hofft man auch in diesem Jahr auf viele fleißige Sammler. Interessierte Bürger können zu den Treffpunkten  kommen und sich mit einbringen. Vor Ort werden Müllsäcke verteilt, und die Suchgebiete gemeinsam mit den Ortsteilverantwortlichen eingeteilt. Landwirte und Feuerwehr unterstützen die Aktion wieder mit dem Transport des Abfalls. Die Abfälle werden ab 12.00 Uhr bei der Firma Joa im Gewerbepark Wölferheim entgegen genommen. Zum Abschluss der Aktion treffen sich alle Helfer gegen 12.30 Uhr an der Turnhalle Södel zu einem kleinen gemeinsamen Imbiss.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de