Wölfersheim noch sicherer geworden

Kriminalstatistik weist 58 Straftaten weniger aus als im Vorjahr

22.03.2010

Das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, ist in Wölfersheim sehr gering. Ein wichtiges Indiz hierfür ist die Anzahl der Straftaten bezogen auf 100.000 Einwohner. In Hessen liegt dieser Wert bei 6.711. Der Wetteraukreis gehört mit 4.680 zu einem der sichersten Landkreise in Hessen. Wölfersheim liegt laut neuster polizeilicher Kriminalstatistik mit 3.562 deutlich unter dem Schnitt des Wetteraukreises.

Prozentual sind die Straftaten in Wölfersheim im Vergleich zum Vorjahr um 14,1 Prozent zurückgegangen. Während im Wetteraukreis zum Beispiel insgesamt 35 Betrugsfälle mehr verzeichnet wurden, ist die Zahl in Wölfersheim um 53,4 Prozent gesunken. Gestiegen sind lediglich die Rauschgiftdelikte, was mit einer Erhöhung der Kontrolltätigkeit zusammenhängt. Erfreulich ist, dass alle diese Delikte aufgeklärt werden konnten. Mit einer Aufklärungsquote von 60,5 Prozent liegt Wölfersheim über dem kreisweiten Schnitt. In den letzten 10 Jahren ist diese Quote von 38,4 Prozent auf 60,5 % gestiegen. „Jede Straftat ist eine zu viel! Die über die Jahre steigende Aufklärungsquote und die im Vergleich geringe Anzahl an Straftaten zeigt jedoch, dass man sich in Wölfersheim sicher fühlen kann. Ich bin den Polizistinnen und Polizisten für ihre Arbeit und ihren Einsatz sehr dankbar. Wichtig ist jedoch auch eine aufmerksame Nachbarschaft und Bürger, denen das Schicksal ihrer Mitmenschen nicht egal ist. Eine Kultur des Hinsehens und Einmischens sowie eine gelebte Solidarität sind die besten Kriminalitätsverhinderer.“ so Bürgermeister Rouven Kötter zur vorliegenden Statistik.
 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de