Sturm Xynthia und die Borkenkäfer...

04.03.2010

haben im kleinen Fichtenwäldchen im Bereich des ehemaligen
Kraftwerkparkplatzes am Wölfersheimer See sichtbare Spuren
hinterlassen. Zahlreiche Bäume wurden durch den starken Wind
umgeknickt. Für zusätzliche Probleme sorgt der Borkenkäfer, von dem
einige Bäume befallen sind. Die Käfer bohren zur Eiablage Gänge in die
Rinde oder das Holz und machen den Baum dadurch empfindlicher gegenüber Sturmschäden. Wie Bürgermeister Rouven Kötter bei einem Ortstermin mit den beiden Rathausmitarbeitern Thomas Größer und Thorsten Höhne mitteilte, werde ein gezielter Sicherheitseingriff vorgenommen, von dem alle schräg liegenden und vom Borkenkäfer befallenen Bäume betroffen sind. Die Maßnahmen seien Notwendig um die Sicherheit der künftig dort anzutreffenden Spaziergänger nicht zu gefährden.


 


Die Spuren des Borkenkäfers sind am morschen Holz der gefallenen Bäume noch deutlich sichtbar

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de