4.752 Euro für die Wohnbacher Dorferneuerung

Konzept für historisches Rathaus soll erstellt werden

14.09.2012

Zu Beginn des Dorferneuerungsprogramms für den Wölfersheimer Ortsteil Wohnbach war Joachim Arnold noch Empfänger des Bewilligungsbescheides. Jetzt hat er in seiner Funktion als Landrat einen weiteren Förderbescheid überbracht.
Konkret geht es um die Erstellung eines Betreiber- und Nutzungskonzeptes für das historische Rathaus in Wohnbach. Rund 500.000 Euro beträgt der Investitionsrahmen für dieses wichtige Projekt der Innenentwicklung in Wohnbach. Bevor umfassend saniert wird, sollen aber nicht nur die Möglichkeiten der Finanzierung und der möglichen Folgekosten ermittelt werden, sondern auch, wie das Gebäude optimal und dauerhaft belegt werden kann.
 „Dafür ist die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger in Wohnbach wichtig“, betont Landrat Joachim Arnold. Ein von der Kommune beauftragtes Moderationsbüro wird bis Mitte Oktober in abends stattfindenden Workshops mit den Bürgerinnen und Bürgern von Wohnbach die Möglichkeiten der Nutzung betrachten. „Wichtig dabei ist, dass auch die jungen Leute in diesen Prozess mit eingebunden werden sollen“, betont Landrat Arnold. Der Wetteraukreis bezuschusst die Erstellung des Konzeptes mit 4.752 Euro. Den restlichen Betrag in Höhe von 1.585 Euro wird die Gemeinde tragen.
Wohnbach ist der kleinste Ortsteil der Großgemeinde Wölfersheim und besitzt eine städtebaulich und baugeschichtlich hohe Qualität. Die räumliche Geschlossenheit mit der hohen Anzahl wertvoller Einzelobjekte verlangt eine fachkundige Beratung. Bis zum September des kommenden Jahres können private Antragstellerinnen und Antragsteller für ihre Bauvorhaben im Ortskern noch Anträge auf Förderungen stellen. Darüber hinaus sind neben der Sanierung des Alten Rathauses, die Umgestaltung der Weed und der Bau eines Mehrgenerationenspielplatzes geplant. „Das Dorferneuerungsprogramm bietet eine enorm wichtige finanzielle Unterstützung für die Verbesserung der Lebensqualität und damit ein Stück Zukunftssicherung für Wohnbach. Gerade in der überwiegend ländlich strukturierten Wetterau ist das eine sehr wichtige Aufgabe. Die Fördermittel bieten eine ideale Grundlage für den Erhalt der historischen Bauwerke und die Verschönerung des Wohnbacher Ortsbildes. Ich danke den Wohnbacher Bürgern für ihr Engagement.“ so Bürgermeister Rouven Kötter.

 

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de