Bürgerstiftung möchte zahlreiche Projekte unterstützen

03.09.2020

Etwas später als üblich fand in diesem Jahr die erste Sitzung des Stiftungskuratoriums der Wölfersheimer Bürgerstiftung statt. Die Mitglieder verständigten sich darauf, verschiedene Projekte finanziell zu unterstützen.

 

Nach der Begrüßung übergab der Kuratoriumsvorsitzende Gerhard Weber das Wort an Stiftungsvorstandsvorsitzenden Eike See, der über die Vorstandssitzung informierte. Schatzmeister Ulrich Bommersheim gab einen Überblick über die finanzielle Situation der Bürgerstiftung mit besonderem Augenmerk auf die Corona-bedingten finanziellen Turbulenzen. Als neue Kassenprüfer wurden Thomas Nitsch und Dieter Schmidt gewählt. Einstimmig sprach man sich dafür aus, Susanne Beimel als neues Mitglied im Vorstand zu bestellen. Im Anschluss widmete man sich der Verwendung der Stiftungsmittel. Auch im vergangenen Jahr konnte mit dem Kapital der Stiftung wieder ein Überschuss erwirtschaftet werden, der verschiedenen Zwecken zugeführt werden soll. Vorrangig sollen damit Projekte gefördert werden, die der Allgemeinheit zu Gute kommen. So soll das Haus Atemzeit, das von einem gemeinnützigen Verein getragen wird, eine Zuwendung von 1.000 € für die intensivmedizinische Versorgung von Kleinkindern erhalten. Der Verein „Wohnbacher Festjahr 2021 e.V.“ wird mit 1.250 € zur Finanzierung des Festjahres unterstützt. Auch das Buch zum 400-jährigen Kirchenjubiläum in Wohnbach wird mit 1.000 € gefördert. Die von der Gemeinde initiierte Nähaktion wurde mit einem Betrag von rund 500 € unterstützt, mit dem Stoffe und andere Materialien gekauft wurde. Die Kuratoriumsmitglieder zeigten sich vom ehrenamtlichen Engagement begeistert. Kuratoriumsmitglied Rudger Rauch stellte den Antrag, den Vorstand im Falle einer erneuten Dringlichkeit zur Herstellung von Masken pro forma zu ermächtigen, Mittel in Höhe von 500 € für weiteres Material zur Verfügung zu stellen. Dem wurde einstimmig zugestimmt. „Die Bürgerstiftung realisiert auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte, von denen alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde profitieren. Es würde mich freuen, wenn noch mehr Unternehmen und Privatpersonen die Stiftung durch eine Zustiftung unterstützen. Mit einem steigenden Stiftungskapital wachsen auch die jährlichen Mittel, die zum Wohle unserer schönen Gemeinde verwendet werden können.“ schließt Stiftungsvorsitzender Eike See ab.     
 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de