Weitere Nistmöglichkeiten auf dem Singberg

05.05.2020

Die Singbergschule ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und ist inzwischen die größte Schule im Wetteraukreis. Im Jahr 2015 wurde sie um eine Oberstufe erweitert. Nicht nur die Zahl der Schüler, sondern auch die Zahl der Lehrkräfte ist seither gestiegen. Um dem damit steigenden Bedarf nach Parkflächen gerecht zu werden, wurde im vergangenen Jahr mit den Arbeiten für einen neuen Parkplatz oberhalb der Schule begonnen. Zum Ausgleich für den Eingriff wurden bereits im Vorfeld neue Bäume gepflanzt, und derzeit werden Nistmöglichkeiten geschaffen.

 

Schon als fest stand, dass Wölfersheim eine Oberstufe bekommt, wurde mit den entsprechenden Vorarbeiten begonnen. Die Ergebnisse einer mehrwöchigen Verkehrsbeobachtung und Umfrage unter den Anwohneren, waren eindeutig: Was eine große Freude für die Mehrheit der Bevölkerung darstellt, treibt vielen Anwohnern die Sorgenfalten ins Gesicht. Es wurde daher mit Verkehrsexperten ein Konzept erstellt, das auch die Parksituation rund um den Singberg betrachtet. Es galt, zusätzliche Parkplätze zu schaffen, die oberhalb der Schule entstehen werden. Die Zufahrt zu den Parkplätzen soll über die Steingasse erfolgen. Um die Parkplätze bauen zu können, musste vor den eigentlichen Plänen auch ein Bebauungsplan erstellt werden. Hierfür waren umfangreiche Untersuchungen, wie ein artenschutzrechtlicher Fachbeitrag notwendig. In enger Abstimmung mit den Naturschutzbehörden konnte nun mit den Arbeiten begonnen werden. Eine bisher verbuschte Streuobstwiesenbrache wurde vom Bauhof der Gemeinde für die Arbeiten vorbereitet. Nach einer aufwändigen Kontrolle von Bruthöhlen usw. können die alten Bäume gefällt werden. Als Ausgleich wurden auf einer weiter oben liegenden Wiese zusätzliche Bäume gepflanzt. Zusätzlich wurden zu den vorhandenen Nistmöglichkeiten rund 18 Quartiere geschaffen. Darunter befinden sich mehrere Steinkauzröhren, Fledermaushöhlen und weitere Nisthöhlen für verschiedene Vogelarten. „Damit entlasten wir nicht nur die Parksituation und sorgen für mehr Verkehrssicherheit rund um die Schule, sondern investieren auch in einen wertvollen für unsere Region typischen Natur- und Naherholungsraum.“ so Bürgermeister Eike See.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de