Kleinstadtromanze und Glaubergmystik

Yvonne Taddeo liest in der Kulturwerkstatt

28.06.2012

Am 29. Juni liest die Ortenbergerin Yvonne Taddeo aus ihrem Buch „ Keltâ Lubiias“. Für Taddeo ist das ein Heimspiel, denn die gebürtige Weckesheimerin besuchte früher die Singbergschule - damals noch unter ihrem Mädchennamen Piee.
„Keltâ Lubiias“ ist der erste Band ihrer Romanreihe. Sie verbindet darin das Alltagsleben einer Kleinstadt der Gegenwart mit der Mystik des Glaubergs. Keltâ bedeutet übersetzt „die du liebst“. Lioba, die Hauptperson der Geschichte, lebt bei ihrer Tante Ida im oberhessischen Ortenberg. Als sie eines Tages mit ihren Freunden Cathérine und Magnus den Kalten Markt besucht, trifft sie einen Fremden, der sie gleichzeitig magisch anzieht und in Todesangst versetzt. Lioba gerät in eine uralte Fehde, die mit ihrer eigenen Herkunft zu tun hat. Doch die Menschen, die ihr Auskunft über ihre besondere Gabe geben könnten, bleiben stumm. So begibt sie sich auf die Suche nach Antworten und merkt schnell, dass sie sich auf eine lebensgefährliche Mission eingelassen hat.
 Die Autorin Yvonne Taddeo wurde 1974 geboren und lebt, wie ihre Protagonistin Lioba, in Ortenberg/Hessen. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder, drei Jungen und ein Mädchen, zwischen 3 und 16 Jahren.
Wer mehr über die Autorin erfahren will, sollte ihre Lesung in der Kulturwerkstatt Wölfersheim besuchen. Los geht es um 18.00 Uhr und der Eintritt ist frei.

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de