Seit 10 Jahren barrierefrei und seniorengerecht

Kommunales, seniorengerechtes Wohnhaus feiert 10jährigen Geburtstag

22.06.2012

„Eine der schönsten Errungenschaften unserer modernen Zeit ist es, dass die Menschen durchschnittlich immer älter werden. Hinzu kommt, dass die heutigen Seniorinnen und Senioren sich in der Regel aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen und ihren Lebensabend, wenn es die Gesundheit erlaubt, selbstbestimmt gestalten möchten. Die Gemeinde Wölfersheim hat diese Entwicklung frühzeitig erkannt und die tägliche politische Arbeit stets auch an den Bedürfnissen der älteren Generation ausgerichtet“ so Bürgermeister Rouven Kötter.

Ein besonders herausragendes Projekt konnte im Jahr 2002 eingeweiht werden. Vielen älteren Menschen wurde die gewohnte Wohnung oder das selbst gebaute Haus immer mehr zur Last. Treppen, Stufen und Absätze sowie verwinkelte Badezimmer mit hohen Badewannen oder ähnliche Hindernisse erschweren den Alltag mit fortschreitendem Alter enorm. Vor 2002 bot sich den Mitbürgerinnen und Mitbürgern in einer solchen Situation lediglich der Weg ins Seniorenheim. Um den älteren Menschen unserer Gemeinde jedoch eine Alternative bieten zu können, hat die Gemeinde Wölfersheim ein ambitioniertes Wohnprojekt ins Leben gerufen und realisiert. Im Wölfersheimer Ortskern wurden im „Service Wohnen“ 16 senioren- und behindertengerechte Wohneinheiten verschiedener Größe gebaut. Der gesamte Gebäudekomplex ist auf Barrierefreiheit und selbstbestimmtes Leben ausgerichtet. Vom Eingangsbereich aus gelangt man über einen Aufzug in alle Stockwerke. Durch die breiten und teilweise automatisierten Türen ist das Gebäude auch für Rollstuhlfahrer problemlos nutzbar. In den Wohnungen selbst findet man ein barrierefreies Bad mit großer ebenerdiger Dusche sowie einen Wohn- und Essbereich, ein Schlafzimmer und einen Balkon. Schließlich soll auch die Lebensqualität im Alter nicht leiden. Alle Ecken der Wohnung können problemlos mit Rollstuhl oder Rollator erreicht werden.

„Mit dem Bau des Gebäudes haben wir in 2002 eine wichtige Lücke geschlossen. Im Service Wohnen können Personen leben, die nur eingeschränkt auf die Hilfe von anderen angewiesen sind, die selbständig leben und ihren Lebensabend in einem attraktiven Wohnraum gestalten. Die Realisierung dieses Projekts war mir als Bürgermeister der Gemeinde eine Herzensangelegenheit“ erläutert der heutige Landrat und ehemalige Bürgermeister der Gemeinde, Joachim Arnold.

Die Wohnungen sind seit Eröffnung sehr gut belegt. Meistens waren die 16 Wohneinheiten ausgebucht, und Interessenten mussten sich auf einer Warteliste eintragen. Die permanente Auslastung ist ein guter Beleg für die Notwendigkeit einer solchen Einrichtung.

Mittlerweile wurde aus der Wohnimmobilie im wahrsten Sinne des Wortes ein Mehrgenerationenhaus. Aufgrund der hervorragenden Auslastung der angrenzenden Kindertagesstätte Löwenzahn wurde in den hellen und freundlichen Kellerräumen des Service Wohnen ein zusätzlicher Gruppenraum und ein Mehrzweckraum für den Kindergarten eingerichtet. Die Kinder des Kindergartens bringen nicht nur frischen Wind in das Untergeschoß der Immobilie, sondern sie wagen sich gelegentlich in die oberen Stockwerke vor, beispielsweise, um den Mietern ein Geburtstagsständchen zu bringen.

„Seit 10 Jahren ist das Service Wohnen nun eine Erfolggeschichte in der Gemeinde Wölfersheim. Die Gemeinde hat es permanent neuen Herausforderungen angepasst, um den Bewohnern auch im fortgeschrittenen Alter ein barrierefreies und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Ich wünsche allen Mietern weiterhin viel Lebensfreude und Gesundheit für die Zukunft“ so Bürgermeister Rouven Kötter abschließend.

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de