WiDSL-Ausbau hat begonnen

Wohnbach surft mit Höchstgeschwindigkeit

13.06.2012

Seit wenigen Tagen können Einwohner des Wölfersheimer Ortsteils Wohnbach die Vorzüge einer schnellen DSL-Verbindung via Funk genießen. Die Anbindung erfolgt über den Anbieter OR Network, den die Gemeinde mit der Umsetzung beauftragt hat.
Vom Wölfersheimer Umspannwerk aus wird das Signal vom Glasfaserkabel aus an die einzelnen Standorte der Füllsender weitergeleitet. Der erste Füllsender steht bereits am Wasserhochbehälter in Wohnbach. Der Sender leitet das DSL Signal nach Wohnbach und teilweise auch nach Berstadt weiter. Wer von Berstadt aus einen Blick auf den Wasserhochbehälter in Wohnbach hat, kann das Angebot wie die Wohnbacher bereits nutzen. Für Berstadt ist allerdings noch der Bau eines weiteren Füllsenders geplant, der die hierdurch nicht abgedeckten Gebiete versorgt. Bis Ende August sollen auch ganz Berstadt und Melbach in den Genuss von 16 Mbit/s kommen können.
Die Anbindung via Richtfunk ist eine Möglichkeit, die Orte verhältnismäßig schnell und kostengünstig mit Breitbandinternet zu versorgen, sie wird zudem noch vom Land Hessen gefördert. Sicherlich ist es sinnvoll, nach einer bestimmten Zeit auf eine kabelgebundene Lösung umzurüsten, so ist es auch mit der Gemeinde vertraglich festgehalten, teilt OR Network mit. In diesem Fall würden sogenannte Schaltverteilerkästen gebaut und das Kupferkabel der Telekom genutzt werden. Dieser Umbau ist aber von einer bestimmten Anzahl an Kunden abhängig. Der Gemeinde entstehen dadurch keine weiteren Kosten.
Wer Interesse an einer schnellen Internetanbindung hat, kann sich auf www.widsl.de informieren und auch schon online einen Vertrag ausfüllen.
 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de