Sozialstation wurde erweitert

04.03.2020

Im Frühjahr vergangenen Jahres wurde mit den Bauarbeiten des neuen Gebäudes der Sozialstation Mittlere Wetterau in Weckesheim begonnen. Nun wurde ein Großteil der Arbeiten abgeschlossen. Bürgermeister Eike See traf sich mit Verbandssekretär Horst Wenisch und der Verwaltungsleiterin Ute Hennich, um sich über den Fortschritt der Arbeiten zu informieren.

 

Die Sozialstation ist seit vielen Jahren ein erfolgreiches gemeinsames Projekt der Gemeinden Echzell, Florstadt, Reichelsheim und Wölfersheim. Täglich werden rund 200 Patienten versorgt. Der Neubau soll bessere Arbeitsbedingungen für die inzwischen 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialstation schaffen. Die Platzverhältnisse in der ehemaligen Bankfiliale, die die Sozialstation bisher nutzte, erwiesen sich mit den wachsenden Aufgaben in den vergangenen Jahren zunehmend als zu beengt. Daher war bereits seit einigen Jahren ein Neubau geplant, der nun umgesetzt wurde. Der Bau des eingeschossigen Gebäudes mit etwa 450 Quadratmetern Grundfläche kostet den Zweckverband rund 825.000 Euro. Einen Teil des Betrages finanziert der Verband durch einen Kredit, der von der Gemeinde Wölfersheim zur Verfügung gestellt wurde. "Die neuen Räumlichkeiten können sich wirklich sehen lassen und sind mit den bisherigen Räumen kaum zu vergleichen. Damit wurde die Grundlage geschaffen, um der immer weiter gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden." so Bürgermeister See. Sollte die Nachfrage und die Mitarbeiterzahl der Sozialstation weiter steigen, steht auf dem etwa 1.500 Quadratmeter großen Grundstück noch entsprechende Erweiterungsfläche bereit.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de