Brennholz zu Spitzenpreisen

25.02.2020

Die Holzversteigerung ist eine Tradition, die seit vielen Jahren zahlreiche Interessenten in die Wälder der Gemeinde Wölfersheim lockt. Mit einigen Neuerungen will man der Traditionsveranstaltung nun neues Leben einhauchen. Dazu sollen beispielsweise die Startpreise der Auktion drastisch reduziert werden.

 

Die Teilnehmerzahl der Holzversteigerung ist in den vergangenen Jahren immer weiter gesunken. Der größte Teil des in den Wölfersheimer Wäldern geschlagenen Holzes wird abseits der Aktion verkauft. "Es ist nicht verwunderlich, dass die Besucherzahl  immer weiter abgenommen hat. Es ist einfach nicht attraktiv, einen Raummeter Holz ab einem Startpreis von 60 Euro anzubieten. Wir haben den Preis deshalb halbiert. Man kann also ein wirkliches Schnäppchen machen." berichtet Bürgermeister Eike See. Darüber hinaus soll das Angebot weiter ergänzt werden. Mehr dazu will die Gemeinde kurzfristig veröffentlichen. Natürlich wird auch weiterhin für das leibliche Wohl gesorgt. Für die Verköstigung sorgt diesmal die Freiwillige Feuerwehr Södel.
Die Versteigerung findet am Samstag, 7. März 2020 an der Kuhwaldhütte im Södeler Wald statt. Los geht es um 10.00 Uhr. Es wird eine stark begrenzte Zahl bereits fertig aufgeschichtetes Buchenholz zu einem Startpreis von 30 Euro pro Raummeter angeboten.  Die Gemeinde freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Für evtl. Rückfragen steht der Klimaschutzbeauftragter Markus Michel unter der Tel. Nr. 97 37-62 gerne zur Verfügung.


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de