Umfangreiche Arbeiten im Södeler Wald

01.02.2020

Die Dürre der vergangenen beiden Jahre hat in unseren Wäldern seine Spuren hinterlassen. Zahlreiche Bäume haben so sehr gelitten, dass sie sich nicht regenerieren konnten. Daher wurde in diesem Jahr mehr Holz als üblich in den Wäldern eingeschlagen. Durch die großen Fahrzeuge und Maschinen kam es zu Schäden an den Waldwegen.

 

Bürgermeister Eike See und der für die Wälder zuständige Klimaschutzmanager Markus Michel verschafften sich gemeinsam einen Eindruck vor Ort. Insgesamt wurde im Södeler Wald mit rund 500 Festmetern wesentlich mehr Holz eingeschlagen als in den vergangenen Jahren. Durch die natürliche Verjüngung des Waldes und Neuanpflanzungen wird hier gegengesteuert. Handlungsbedarf besteht ebenfalls an den  Waldwegen, die bei Spaziergängern, Joggern und Radfahrern beliebt sind. "Ich selbst nutze die Wege im Södeler Wald gerne in meiner Freizeit, und auch viele andere Bürgerinnen und Bürger tun dies. Die Wege müssen so schnell wie möglich wieder hergestellt werden." berichtet Bürgermeister See.  Mit den Arbeiten soll nach dem Abtransport des Holzes begonnen werden, um weitere Schäden zu vermeiden. Auch der Parkplatz und die Wege des Waldfriedhofes sollen in den nächsten Wochen aufbereitet werden. Im Zuge der Arbeiten kann es zu Beeinträchtigungen kommen. Die Gemeinde wird über mögliche Sperrungen informieren.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de