Arbeiten weitgehend abgeschlossen

31.01.2020

Im Jahr 2006 wurde der Wohnbacher Kindergarten Pusteblume neu gebaut. Seither hat sich viel getan. Im Kindergarten werden bereits Kinder ab dem zweiten Lebensjahr betreut, und die Betreuungszeit wurde auf ein Ganztagsangebot deutlich erweitert. Mit den Ansprüchen der Eltern an eine qualitativ und quantitativ gut ausgebaute Kinderbetreuung haben sich auch die gesetzlichen und pädagogischen Anforderungen gewandelt, so dass nun eine Erweiterung und ein Umbau notwendig wurde. Vor wenigen Tagen konnten die Arbeiten im Innenbereich nahezu abgeschlossen werden.

 

Bürgermeister Eike See stattete dem Team der Kita gemeinsam mit der für Kindergärten zuständigen Fachbereichsleiterin Nicole Lehmann, dem für den Bau zuständigen Fachbereichsleiter Anton Krippner und dem ebenfalls zuständigen Markus Michel einen Besuch ab. Im ersten Schritt entstand ein etwa fünf Meter breiter und 12 m tiefer Anbau, der ab sofort als Schlafraum dient. In der Vergangenheit musste dafür ein durch einen Vorhang abgetrennter Erker im Flur genutzt werden, der nun Teil der sanitären Anlagen ist. Diese wurden vergrößert, und es entstand ein separater U3-Wickelbereich für Kleinkinder. Bisher wurden die Kinder auf einem Wickeltisch im Flur gewickelt. Ein Lagerraum wurde zu einem notwendigen Gäste-WC umgenutzt. Ein weiterer Raum, der ursprünglich als Abstellraum gedacht war, wurde Teil der nun wesentlich größeren Küche. Durch deren Erweiterung entstand eine Art Kinderbistro, in der die Kinder künftig auch zu Mittag essen können. Die eingebaute Kinderküche kann auch künftig wieder in die pädagogische Arbeit der Einrichtung einfließen. Im Außenbereich der Kita sind noch einige Arbeiten zu erledigen. Der Anbau soll in den nächsten Wochen verputzt werden und im Eingangsbereich soll noch ein neuer Abstellplatz für Kinderwagen entstehen.  
Die Arbeiten waren für die Erzieherinnen, Kinder und Eltern mit täglich neuen Herausforderungen verbunden, doch für den Umgang damit gab es großes Lob von Fachbereichsleiterin Lehmann. "Das Team der Kita Pusteblume hat das Beste aus der Situation gemacht und das Thema in ihre pädagogische Arbeit mit einfließen lassen. Die Kinder konnten täglich den Wandel der Baustelle beobachten, und bearbeiteten das Thema „Baustelle“ in verschiedenen Projekten," lobt Lehmann und dankt auch den Eltern für ihr Verständnis während der Baumaßnahmen.
Insgesamt hat die Gemeinde ca. 350.000 Euro in die Umbauarbeiten investiert. "Die Anforderungen an die Kinderbetreuung unterliegen einem ständigen Wandel. Es werden immer mehr Ganztagsbetreuungsplätze benötigt, und Kinder besuchen die Einrichtungen früher. Unsere kontinuierlichen Investitionen unterstreichen die Bedeutung einer guten und funktionierenden Kinderbetreuung für eine familienfreundliche Gemeinde. Ich danke allen, die zu den Arbeiten beigetragen haben." schließt Bürgermeister Eike See ab.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de