Ratsschänke startet in das letzte Jahr

24.01.2020

Im Jahr 2011 wurde die Ratsschänke Sodila offiziell eingeweiht. Seither kommen viele Gäste gerne zu Angelika und Gerhard Wolz an den Södeler Kirchplatz. Im Gespräch mit Bürgermeister Eike See und der Ausschussvorsitzenden Magda Gerlach kündigen sie nun ihren wohlverdienten Ruhestand zum Ende des Jahres 2020 an. Bis dahin hat die Gaststätte weiter geöffnet, und auch alle gebuchten Familienfeiern können wie geplant stattfinden.

 

Den Namen Ratsschänke trägt das Gasthaus nicht ohne Grund. Das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert diente über die Jahre hinweg als Rathaus und Schule. Die Gemeinde entschied sich als Eigentümerin, nach langjähriger Nutzung als Wohngebäude, zur kompletten Umgestaltung. Dazu wurde das Gebäude vollständig entkernt und um einen Anbau mit Treppenhaus und Funktionsräumen erweitert. Zur Södeler Kirmes konnte 2010 der Pachtvertrag auf dem Kirchplatz unterzeichnet werden. Im Januar 2011 konnte die Gaststätte offiziell eröffnet und eingeweiht werden. Ob nur auf ein Bier oder zum Essen ist dort jeder gern gesehen. Von Rippchen mit Kraut bis bin zum Schnitzel wird eine breite Palette gutbürgerlicher Küche angeboten. Nach fast 10 Jahren haben sich Angelika und Gerhard Wolz nun entschieden, in Ruhestand zu gehen. Eine Entscheidung, die ihnen sicherlich nicht leicht gefallen ist. „In den letzten Jahren hat Familie Wolz viele treue und begeisterte Stammgäste gewonnen. Ihr Ruhestand ist ein Verlust für unsere Gemeinde, aber nach so vielen Jahren in der Gastronomie haben sie ihn sich wirklich verdient." lobt Bürgermeister See.
Bis zum Ende des Jahres hat die Gaststätte immer Mittwoch bis Samstag ab 17.00 Uhr und Sonn- und Feiertags ab 11.00 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag sind Ruhetage. "Es war uns wichtig, unseren Abschied lange zu planen. Wir wollen keine Gerüchte aufkommen lassen und für Unsicherheit bei unseren Kunden sorgen. Das fällt uns nicht leicht, wir haben hier viel Herzblut reingesteckt, aber damit ermöglichen wir auch der Gemeinde, frühzeitig einen geeigneten und fachkundigen Pächter zu finden." sagt Angelika Wolz. Die Gemeinde will die Gaststätte zum Ende des Jahres zur Vermietung ausschreiben. Erste Interessenten gibt es bereits. Zum Jahresbeginn soll die Gaststätte für kurze Zeit geschlossen bleiben, um Malerarbeiten und andere kleine Sanierungsarbeiten durchzuführen.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de