Intensive Beratungen über Haushaltsplan

07.12.2019

In der kommenden Woche wird die Gemeindevertretung über den neuen Haushaltsplan für die Jahre 2020 und 2021 abstimmen und damit den Grundstein für die Entwicklung der Gemeinde in den kommenden beiden Jahren legen. Zuvor wurde in dieser Woche allerdings intensiv in den Sitzungen der Fachausschüsse über das umfangreiche Zahlenwerk beraten.

 

Vom Vereinsinvestitionsprogramm (kurz VIP), das unter anderem den Neubau einer Turnhalle in Södel und die verschiedensten anderen Maßnahmen vorsieht, bis hin zu den laufenden Ausgaben - Die Inhalte des Haushaltsplanes sind umfangreich und richtungsweisend. Der Haushaltsplan wurde von Bürgermeister Eike See in der vergangenen Sitzung der Gemeindevertretung eingebracht und in dieser Woche in den Ausschusssitzungen beraten. Die Beratung startete am Montag im von Magda Gerlach geleiteten Ausschuss für Sport, Kultur, Jugend und Soziales. Darin wurden die verschiedenen Aufgaben im sozialen und kulturellen Bereich hinterfragt und diskutiert. Die Parlamentarier hatten im Vorfeld einen umfangreichen Fragenkatalog eingereicht, der dann nochmals im Detail besprochen wurden. Im von Karl Otto Waas geleiteten Ausschuss für Stadtplanung, Bauwesen, Landwirtschaft und Umwelt wurden die umfangreichen geplanten Baumaßnahmen intensiv beraten. Zu Beginn stellte Bürgermeister Eike See die Entwurfsplanungen für das Feuerwehrgerätehaus in Södel erstmals vor. Dementsprechend voll waren die Sitzreihen im Zuschauerbereich. Die Pläne werden den Parlamentariern und auch den Wehrführern der Ortsteile zur Verfügung gestellt. Der neue Ausschussvorsitzende Stefan Bodem  leitete die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses, in dem alle noch offenen Fragen geklärt werden konnten.
Nach den Beratungen in den Ausschüssen steht der Haushaltsplan am nächsten Montag, 09.12.2019, auf der Tagesordnung der Gemeindevertretung. Die Sitzung beginnt um 20:00 Uhr und findet im Großen Saal der Wetterauhalle in Wölfersheim statt. Bis der Haushaltsplan als Tagesordnungspunkt aufgerufen wird, wird es jedoch etwas dauern. Von der Einrichtung eines Verkehrsspiegels, über die Abschaffung von Standgebühren zur Unterstützung der Kirmes bis hin zur Vermeidung von Schottergärten stehen einige Anträge der Fraktionen auf der Tagesordnung.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de