Besucher aus ganz Deutschland zu Gast am See

01.11.2019

Am vergangenen Wochenende hatte man das letzte Mal in diesem Jahr die Möglichkeit, Fußballgolf am Wölfersheimer See zu spielen. Im Rahmen der zweiten "Wetterau Open" traten am Samstag Spieler aus ganz Deutschland gegeneinander an. Die Erste Beigeordnete Carmen Körschner stattete dem Turnier einen Besuch ab und begrüßte die Teilnehmer in Wölfersheim.

 

Insgesamt 150 Startplätze mit mehr als 30 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen am zweiten Turnier dieser  Art am Wölfersheimer See teil und kämpften um die begehrten Pokale. Im Herren Einzel gewann T. Kaiser aus Detmold, im Frauen Einzel hieß die Siegerin S. Beiser aus der Ortenau. Im Doppel ging der Cup an das Duo Bier/Havelt aus Detmold. Attraktive Sonderpreise der Linden Apotheke rundeten die Siegesfeier ab. Zugleich wurde ein neuer Platzrekord mit 55 Schüssen aufgestellt. Körschner dankte den Familien Götz/ Gottwald und Siaplaouras für ihr Engagement und blickte in ihrer Rede auf die bisherigen Entwicklungen am See zurück. Dabei warf sie aber auch einen Blick in die Zukunft und überreichte eines der neuen Seekonzepte.
Am Abend ließen die Vertreter des Deutschen Fußballgolfverbandes im Rahmen einer Sitzung in der Bauernstube gemütlich ausklingen. Dabei wurde beschlossen die Deutsche Meisterschaft im Fußballgolf 2020 im naturnahen und ansprechenden Ambiente am Wölfersheimer See zu realisieren.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de