Kinosommer - Das Wetter passte zum Film

Trotz Regenwetter fanden am vergangenen Freitag über 100 Besucher den Weg an den Wölfersheimer See, um auf dem Gelände des Hochseilgartens den Film "The King's Speech" zu sehen.

21.06.2011

Trotz Regenwetter fanden am vergangenen Freitag über 100 Besucher den Weg an den Wölfersheimer See, um auf dem Gelände des Hochseilgartens den Film "The King's Speech" zu sehen. Gegen 20.00 Uhr trafen die ersten Besucher ein, die sich an den von der SG Melbach angebotenen Spiessbratenbrötchen und Würstchen stärkten. Passend zum englischen Film begann es, noch bevor dieser starten konnte, zu regnen. Als die Schauer etwas nachließen, konnte es los gehen. Die Tanzgruppe Showtime (TG Melbach) unter der Leitung von Julia Keil eröffnete den diesjährigen Kinosommer und wurde dafür mit Beifallsstürmen belohnt. In seiner kurzen Begrüßung dankte Bürgermeister Rouven Kötter den beteiligten Vereinen, dem Team des Hochseilgartens, dem Verwaltungsmitarbeiter Sebastian Göbel und Ralf Bartel vom Butzbacher Kino für die Realisierung der Veranstaltung. Dank der angebotenen Regencapes konnten die Besucher den Film halbwegs trocken bis zum Ende ansehen, was die meisten auch taten. Am Samstag hatten die Wölfersheimer auch nicht viel mehr Glück mit dem Wetter. Nachdem der Deutsche Wetterdienst eine Windwarnung veröffentlicht hat und das Wetter bereits am gesamten Nachmittag regnerisch und stürmisch war, trafen sich alle Beteiligten der Gemeinde, der Vereine, des Kinos und des Hochseilgartens zu einer Lagebesprechung vor Ort. Es galt abzuwägen, ob die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen realisiert werden kann. Da die Leinwand einem Segeltuch gleicht, darf sie bei hohen Windgeschwindigkeiten nicht aufgebaut werden. Man entschied sich also gemeinsam für die Sicherheit der Zuschauer und sagte die Veranstaltung ab. Wer wollte, konnte sich den Film zum gleichen Preis im Butzbacher Kino anschauen. "Das Wetter ist das größte Risiko bei einer solchen Veranstaltung. Es ist natürlich bedauerlich, dass wir den zweiten Abend absagen mussten, aber es war für die Sicherheit der Besucher notwendig.  Ich hoffe trotzdem, dass wir auch künftig auf die OVAG als Kultur-Sponsor bauen und noch einige Kinoveranstaltungen gemeinsam mit den Vereinen realisieren können. Der Hochseilgarten am See hat sich hierbei als guter Ort für solche Veranstaltungen gezeigt." so Bürgermeister Kötter.

 

Weitere Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.

 


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de