Engagierte Arbeit im Wölfersheimer Energiemuseum

31.03.2019

Der Bergbau hat die Wetterau geprägt. Überall sind Spuren dieser vergangenen Ära zu entdecken. Vor etwa einem Jahr übernahm die Gemeinde das Wölfersheimer Energiemuseum nach dessen Auflösung vom Verein zur Pflege der Bergbau- und Kraftwerkstradition, der es sich zum Ziel gesetzt hatte, die Erinnerung an diese Tradition zu bewahren. Die Ehrenamtlichen haben weit über 10.000 historische Fotos gesammelt, die seither gemeinsam digitalisiert werden. Der Gemeindevorstand überzeugte sich unlängst vom Fortschritt der Arbeiten.

 

Die historischen Aufnahmen im Energiemuseum sind beeindruckend. Sie lassen in die Geschichte und das Leben der Menschen während der Wetterauer Bergbauära einblicken. Noch gibt es Zeitzeugen, die genau erklären können, was auf den alten Bildern in den Stollen oder im Tagebau zu sehen ist. Dieses Wissen will die Gemeinde gemeinsam mit den Ehrenamtlichen bewahren. Daher wurden die Bilder zunächst in hoher Auflösung digitalisiert. Der IT-Spezialist Thomas Hierzer aus Wölfersheim hat hierfür eine passende Software entwickelt, es wurden neue Computer und Festplatten gekauft, und es wurde eine Aushilfsstelle für die Datenerfassung geschaffen, die mit Yvonne Günther aus Södel besetzt werden konnte. Nach und nach wurden die Bilder in das System eingepflegt, katalogisiert und mit entsprechenden Beschreibungen versehen. Besonders das Engagement von Helmut Rieß ist hierbei hervorzuheben, der den Mitgliedern des Gemeindevorstandes gemeinsam mit Hierzer und Günther das System erläuterte. Bis die Bearbeitung abgeschlossen ist, werden noch einige Monate vergehen. Im Anschluss könnte man das Archiv auch zu Recherchezwecken öffnen. Die Beigeordneten zeigten sich von der geleisteten Arbeit beeindruckt. "Der Bergbau hat unsere Gemeinde, unsere Landschaft und auch die Menschen vor Ort geprägt. Ich finde es wichtig und gut, dass wir die Erinnerung daran bewahren." ist Beigeordneter Michael Schmidt überzeugt. 
Wer in die Geschichte des Wetterauer Bergbaus einsteigen möchte, der kann das Wölfersheimer Energiemuseum immer sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr besuchen. Führungen für Gruppen können unter der Rufnummer 06036 97 37 62 vereinbart werden.

 

 


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de