Gemeinde nimmt erstes E-Auto in Betrieb

28.03.2019

Der Elektromobilität gehört zweifelsfrei die Zukunft. Aber ist ein Elektroauto bereits jetzt für eine Gemeinde alltagstauglich? Am vergangenen Wochenende nahm die Gemeinde Wölfersheim ihr erstes Elektroauto in Betrieb, um das herauszufinden. Bürgermeister Eike See und Klimaschutzmanager Markus Michel nahmen das Fahrzeug vom Inhaber des Autohaus Klee, Wolfang Klee, Verkaufsleiter Lukas Klee und Verkaufsberater Daniel Maihanyar entgegen.

 

In Sachen Klima- und Umweltschutz geht Wölfersheim mit gutem Beispiel voran. So sind neben einem normalen Dienstfahrrad seit einigen Jahren Pedelecs für Außentermine in der näheren Umgebung im Einsatz, und hinter dem Rathaus entstand im vergangenen Jahr gemeisam mit der OVAG eine öffentliche Elektroladesäule. Mit dem neuen Elektrofahrzeug geht man nun einen Schritt weiter und möchte testen, ob ein solches Fahrzeug im Alltag einer Verwaltung bestehen kann. "Bei den meisten Terminen müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur kurze Strecken zurücklegen. Daher bin ich sehr optimistisch." so Bürgermeister See. Das Fahrzeug wird zunächst für ein Jahr geleast. Bewährt es sich im täglichen Einsatz, will man dauerhaft ein Elektroauto anschaffen.  Als Testfahrzeug entschied man sich für einen Hyundai IONIQ mit einer maximalen Reichweite von 200 Kilometern. "Die Gemeinde ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien und der energetischen Sanierung sehr engagiert. Aber auch das Thema Mobilität ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Wir wollen auch dabei als Gemeinde mit gutem Beispiel vorangehen." zeigt sich Klimaschutzmanager Markus Michel überzeugt.
Im Sommer will man noch einen Schritt weitergehen und einen neuen Carport mit Photovoltaikanlagen auf dem Rathausparkplatz errichten. Die vorhandene Photovoltaikanlage auf den angrenzenden Garagen soll möglichst daran angeschlossen werden. "Damit würden wir sogar mit unserem eigenen Solarstrom fahren." zeigt sich See begeistert. Man prüfe derzeit aber noch andere Möglichkeiten. "Unsere Fahrzeuge werden meist nur tagsüber und unter der Woche verwendet. Es wäre also denkbar, sie mit einem automatischen System als Carsharing Fahrzeug zur Verfügung zu stellen." lässt See einblicken. Weitere Informationen zum Klimaschutz in Wölfersheim stehen auf der Webseite der Gemeinde unter www.woelfersheim.de zur Verfügung.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de