Ein Lied zum Abschied

14.11.2018

Nach mehr als 25 Jahren im Dienst der Gemeinde Wölfersheim wurde in der vergangenen Woche Erzieherin Gudrun Klein in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche ehemalige und aktuelle Kollegen, der Bürgermeister, Eltern und auch Kinder waren in den Wohnbacher Kindergarten Pusteblume gekommen, um sich von ihr verabschieden und für die gute Zusammenarbeit bedanken zu können.

Bevor es offiziell los ging, warteten vor dem Kindergarten bereits zahlreiche Eltern und Kinder. Mit dem Lied "Ich wünsch mir was, was ist denn das" dankten sie Gudrun Klein für die schöne Zeit im Kindergarten und überreichten ihr im Anschluss Blumen und Geschenke. Im Anschluss startete der kleine offizielle Teil der Verabschiedung. Klein ging auf ihren Werdegang ein, der 1971 nach der Ausbildung zur Kinderpflegerin im Berstädter Kindergarten begann. Nach der Ausbildung zur Erzieherin war die gebürtige Berstädterin ab 1978 Leiterin im Melbacher Kindergarten. Nach einem Erziehungsurlaub von 1981 bis 1992 war sie bei der Stadt Florstadt im Kindergarten Staden beschäftigt, doch 1997 zog es sie wieder zurück in ihre Heimatgemeinde, in der sie bis 2001 halbtags im Berstädter Kindergarten arbeitete. Bis 2009 war sie ganztags als Leiterin im Kindergarten Villa Kunterbunt beschäftigt. Im Jahr 2009 wechselte sie in den Kindergarten Pusteblume in Wohnbach, dem sie bis zu ihrem Renteneintritt treu blieb. Unüblich für einen Abschied brachte Klein selbst Geschenke für den Kindergarten mit. So sollen mehrere Pflanzen auch künftig für ein angenehmes Klima in der Einrichtung sorgen. Bürgermeister Eike See dankte Klein für die gute und engagierte Arbeit in den letzten Jahren. Besonders lobte er den Zusammenhalt des Teams in guten und auch schwierigen Zeiten, zu dem Gudrun Klein einen entscheidenden Beitrag geleistet hat. "Ich danke Gudrun Klein dafür, dass sie unsere Gemeinde in den vergangenen Jahrzehnten mit viel Leidenschaft mit geprägt hat und wünsche ihr und ihrem Mann Wilfried einen schönen gemeinsamen Ruhestand. Mit ihr verabschieden wir eine engagierte und geschätzte Mitarbeiterin in den Ruhestand, aber durch ihr privates Engagement bin ich mir sicher, dass wir uns bei den verschiedensten Gelegenheiten noch häufig treffen werden." so See. Nach kurzen Grußworten von Hauptabteilungsleiter Markus Herrmann und Personalrat Sebastian Göbel ergriff auch Einrichtungsleiterin Marina Riesner das Wort und dankte ihr von Tränen gerührt mit einem Gedicht für die letzten gemeinsamen Jahre.




 

 

 

 

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de