Von der Leichtathletik zur deutschen Calisthenics Meisterin

09.09.2018

Auch an einem Wochentag ist immer etwas los am Wölfersheimer See. Besucher des Mehrgenerationenspielplatzes schauen neugierig zu, als Emilia Watz an den Stangen der Calisthenics-Anlage ihr Können unter Beweis stellt. Die 18-jährige ist deutsche Meisterin im Calisthenics und trainiert als Wölfersheimerin auch regelmäßig am Wölfersheimer See. Die Rathausmitarbeiter Joscha Pulkert und Sebastian Göbel haben sie vor Ort getroffen.

 

Wie wird man eigentlich deutsche Meisterin im Calisthenics? Bei Watz fing alles mit Leichtathletik an. Eher durch Zufall kam sie zur Sportart Parkour, die in ihrem Sportverein in Wetzlar ebenfalls angeboten wurde. Um auch ihre Armmuskulatur weiter zu trainieren, begann sie mit Calisthenics. Eine Leidenschaft wurde entfacht. Mehrmals pro Woche trainierte sie in der Gruppe und nahm an ersten Wettkämpfen teil. Nach zahlreichen Erfolgen konnte sie auch an der deutschen Meisterschaft teilnehmen, die sich in diesem Jahr für sich entscheiden konnte. Unter der Woche trainiert Watz in ihrem Verein in Wetzlar, doch Sonntags bevorzugt sie die Anlage am Wölfersheimer See. "Die Anlage liegt nicht nur in der Nähe, sondern hat auch einiges zu bieten. Mit ihrer Ausstattung zählt sie zu den größeren Anlagen. Dazu kommt die schöne Lage am Wölfersheimer See." zeigt sich Watz begeistert. Anregungen für Verbesserungen hatte Watz fast keine. Lediglich die vorhandenen Barren sind etwas zu niedrig für bestimmte Übungen. Pulkert und Göbel sicherten zu, den Vorschlag mit in die Konzeptfindung einzubringen. Das Seekonzept wird derzeit noch überarbeitet und soll demnächst für alle Bürger offen gelegt werden. Zusätzlich können im Rahmen eines Bürgerforums Ideen und Anregungen eingebracht werden.


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de