Vorm Alten Rathaus plätscherts wieder

31.08.2018





Das wohl markanteste Gebäude in Wohnbach ist das alte
Rathaus. In den letzten Jahren wurde es aufwändig saniert und bietet Vereinen
und Bürgern nun Raum für gesellige Feiern, Sitzungen und vieles mehr. Doch ein
wichtiges Element hatte die letzten Monate gefehlt: Der Brunnen vor dem
Gebäude. Vor wenigen Tagen konnte auch er in Betrieb genommen werden.

 

Man hatte sich schon fast an den Anblick gewöhnt. Während
der Baumaßnahmen leitete ein gelber Schlauch das Wasser des Brunnens in die
Kanalisation. Vor einigen Wochen wurden dann die neuen Brunnentröge geliefert.
Da kein normaler Brunnentrog passte, mussten sie speziell von der Firma Rinn
für Wohnbach angefertigt werden, was eine lange Lieferzeit zur Folge
hatte.  Im Anschluss konnte Schlosser
Marco Bitzer mit seiner Arbeit an der neuen Brunnensäule beginnen. Diese wurde
ebenfalls speziell für Wohnbach angefertigt. Eine Besonderheit ist sicherlich
die Kugel am Kopf der Säule, die ebenfalls speziell für den Brunnen angefertigt
wurde. Sie kann abmontiert werden. Somit kann auch weiterhin der Wohnbacher
Weihnachtsbaum auf dem Brunnen seinen Platz finden. Gemeinsam mit den
Mitgliedern des Arbeitskreises Dorferneuerung, Schlosser Marco Bitzer, der
Ersten Beigeordneten Carmen Körschner und Bauabteilungsleiter Thomas Größer
machte sich Bürgermeister See ein Bild vor Ort. "Die Wohnbacher mussten
lange auf ihren neuen Brunnen warten, das Ergebnis kann sich aber sehen
lassen." zeigt sich See begeistert.

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de