Dorf und Du zu Gast in Berstadt

30.08.2018

Menschen in der Region für das Leben im Dorf zu begeistern ist eines der Ziele des Vorhabens "DORF UND DU". In der Vergangenen Woche war der Arbeitskreis mit Bürgermeistern und Vertretern der Wetterauer Bürgermeister zu Gast in der Berstädter Mehrzweckhalle.

 

Dorferneuerung und Ortskernsanierung sind in Wölfersheim keine unbekannten Themen. So konnte Bürgermeister Eike See bei seiner Begrüßung zahlreiche Beispiele für die Belebung der Ortsmitten anführen. Das Beispiel der Wölfersheimer Mitte zeigt, dass nicht nur Wohnraum im Mittelpunkt der Bestrebungen stehen sollte, sondern auch die Aufenthaltsqualität. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt vom Engagement der Gemeinde. Nach der Begrüßung wurden zunächst Umfragen vorgestellt, die zuvor unter den beteiligten 17 Kommunen durchgeführt wurden. Im Anschluss wurde auf die Regionalstrategie zur Ortsinnenentwicklung präsentiert, die im Anschluss mit den Teilnehmern diskutiert wurde.
Ziel der beteiligten Städte und Gemeinden ist es die Innenentwicklung und damit die Attraktivität der Dörfer zu stärken. Zusammen mit der Justus-Liebig-Universität Gießen, dem Amt für Bodenmanagement Büdingen und dem Regionalverband FrankfurtRheinMain sowie Partnern aus Architektur, Marketing und Regionalmanagement, erproben und entwickeln sie ein regionsspezifisches Instrumentenset, um die Dörfer attraktiv zu halten und gestalten sowie eine qualitätsvolle Innenentwicklung zu befördern. Ziel des Forschungsvorhabens DORF UND DU, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms „Kommunen innovativ“ von 2016 bis 2018 gefördert wird, ist eine auf die Region abgestimmte Strategie zur Innenentwicklung.
Die Auswahl der am Projekt beteiligten Partner zeigt bereits, dass dabei in den vielfältigen Bereichen der Innenentwicklung gearbeitet wird: Kataster, Architektur, Städtebau, Öffentlichkeitsarbeit, soziale Dorfentwicklung, Ortsdurchfahrten und Forschung. Innenentwicklung ist eine Querschnittsaufgabe, die nur im Zusammenspiel mehrerer Akteure gelingen kann. Gefragt sind aber nicht nur Planer, Architekten, Geodaten, Kommunalpolitiker oder Immobilienentwickler, sondern auch die Menschen, die vor Ort leben und wirken. "Das funktioniert in Wölfersheim sehr gut. In unseren Ortsteilen gibt es viele engagierte Menschen, die sich zum Wohle unserer Gemeinde einsetzen." schließt Bürgermeister See ab.

 


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de