17. Wetterauer Leistungsschau

19.04.2011

Am vergangenen Wochenende fand in und um die Wölfersheimer Wetterauhalle die 17. Wetterauer Leistungsschau statt. Eröffnet wurde die dreitägige Gewerbemesse am Freitagnachmittag. Hilmar Heßler vom veranstaltenden Kulturring begrüßte die anwesenden Gäste und ging auf die Leistungsfähigkeit der heimischen Wirtschaft ein. Zwar bestehe im Einzelhandel der Trend zum Internet-Einkauf, aber dieser Anteil betrage nur 4,4 Prozent. Bei einer lokalen Messe hätten Produzenten und Verbraucher die große Chance, sich kennen zu lernen und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.
Bürgermeister Rouven Kötter lobte in seiner Rede die Vorzüge der lokalen Wirtschaftsbetriebe gegenüber der Kunkurenz aus dem Internet. Kurzfristig betrachtet könne man bei der ein oder anderen Anschaffung eventuell Geld sparen - dies räche sich jedoch bei Fachfragen oder Reklamationen schnell. Es sei wichtig, dass die Bürger die regionale Wirtschaft unterstützen.
Der Vorsitzende der Handelskammer Wiesbaden, Klaus Repp, bezeichnete die Wetterauer Leistungsschau als sehr gute Plattform für die Produkte und als Treffpunkt für Handwerk und Gewerbe. Seitens der IHK Gießen-Friedberg forderte Jürgen Pfeiffer die Betriebe auf, weitere Anstrengungen zur Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zu leisten. In der Wirtschaft komme nach jeder Krise der Fachkräftemangel, den es zu minimieren gelte. Der Schirmherr der Messe, Landrat Joachim Arnold, würdigte die Ausstellung als eine der ältesten lokalen Schauen. Im Gegensatz zum Internet zeige sich der Produzent, Handwerker und Dienstleister persönlich dem Kunden. So werbe man nachhaltig für das eigene Unternehmen. Für eine musikalische Umrahmung der Eröffnung sorgte der Gesangverein Eintracht Wölfersheim.
Im anschließenden Rundgang erkundeten die ersten Besucher die zahlreichen Stände. Der Großteil der 60 Aussteller stammt aus Wölfersheim und der näheren Umgebung, doch auch Unternehmen aus dem Vogelsberg, Duisburg und Krombach fanden wie die drei Weingüter den Weg zur Leistungsschau.
Das Angebot war wie in den vergangenen Jahren recht vielfältig. Vom Autohaus über die Bäckerei oder den italienischen Großhandel bis hin zum Rechtsanwalt war für jeden etwas Interessantes zu finden. Auch die Gemeinde Wölfersheim präsentierte sich wieder mit einem Stand. Neben zahlreichen Informationen zur Gemeinde und aktuellen Projekten wurden die neuen Fanartikel der Gemeinde erstmals ausgestellt. Mit etwas Glück konnte man diese auch gewinnen. Die Gewinner werden nach der Auswertung der Antwortkarten bekannt gegeben.

 


 

 

 

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de