Ein neues Schuljahr hat begonnen

13.08.2018

Am vergangenen Montag startete das neue Schuljahr. Für die meisten Schüler ist das nichts Besonderes. Für einige von ihnen aber schon. Am Dienstag fanden die Einschulungen an der Jim-Knopf-Schule und die Begrüßungsfeiern der fünften Klassen der Singbergschule statt.
An der Jim-Knopf-Schule in Södel waren es 98 Schüler, die mit ihren Familien zur Einschulungsfeier gekommen waren. Schulleiterin Claudia Zaborowski begrüßte die neuen Schüler. Ehe diese den einzelnen Klassen zugeordnet wurden, überbrachten Bürgermeister Eike See und der Vorsitzende des Schulfördervereins Thomas Gerlach ihre Glückwünsche. Wie in den vergangenen Jahren erhielten alle Schüler eine Brezel und einen Stundenplan von der Gemeinde. Zwischen den einzelnen Redebeiträgen waren wieder Vorträge der Schüler zu hören.  Nach der offiziellen Begrüßung machten sich die Knirpse mit Ranzen und Schultüten mit ihren Klassenlehrern auf den Weg ins Klassenzimmer.

 

Keine Schultüten hatten die Schüler an der Singbergschule. Dort fanden aufgrund der hohen Schülerzahlen gleich zwei Einschulungsveranstaltungen in der voll besetzten Wetterauhalle statt. Zu den Veranstaltungen wurden die Schüler von den jeweiligen Leitern der Schulzweige offiziell begrüßt. In der ersten Veranstaltung führte die Gymnasialzweigleiterin Petra Hannig und in der zweiten Veranstaltung Förderstufenleiter Bardo Langsdorf durch das Programm. Auch hier wurde das Programm durch Vorträge der Schüler und Lehrer bereichert. So präsentierten sich der Fachbereich Musik mit mehreren Stücken. Schulleiter Olaf Bogusch ging in seiner Ansprache auf die Besonderheiten der Singbergschule ein. In diesem Jahr wurden insgesamt vier Gymnasialklassen und 5 Förderstufenklassen neu eingeschult. In seinem Grußwort ging Bürgermeister Eike See auf die Bedeutung der Singbergschule für die Gemeinde ein und lobte die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gremien. Er beglückwünschte die Eltern und Schüler zur Wahl der Singbergschule. Als Vertreter des Fördervereins war auch hier dessen Vorsitzender Thomas Gerlach  vertreten. Für den Elternbeirat sprach Patrick Eulenkamp. Im Anschluss machten sich die Schüler mit ihren Eltern und Klassenlehrern auf den Weg in die Singbergschule. Fast alle Eltern folgten der Bitte, nicht mit dem Auto an die Schule zu fahren, um dort kein Verkehrschaos zu verursachen. Damit dies auch künftig ausbleibt wurden die Eltern gebeten, ihre Kinder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zur Schule kommen zu lassen. Wer seine Kinder dennoch fahren möchte, kann dafür die neu eingerichteten Hol- und Bringzonen nutzen.

 


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de