Friedhof wird umgestaltet

24.03.2011

Der in der gesamten Gemeinde spürbare Trend zur Urnenbestattung führt auf allen Friedhöfen dazu, dass größere Flächen frei sind und auf absehbare Zeit nicht benötigt werden. Auf dem Wohnbacher Friedhof kommt noch erschwerend hinzu, dass sich die Friedhofswege in einem sehr schlechten Zustand befinden. Aus diesem Grund wurde bereits im vergangenen Jahr entschieden, den Wohnbacher Friedhof in 2011 neu zu gestalten. Im Haushaltsplan für das laufende Jahr wurden zu diesem Zweck 25.000 Euro eingestellt. Gemeinsam mit Vertretern der Kirchengemeinde Wohnbach, allen voran Frau Pfarrerin Belzer, Vertretern des Arbeitskreises Dorfentwicklung sowie Theo Bauer als Interessensvertreter der Vertriebenen, fand kürzlich ein Vorort-Termin auf dem Wohnbacher Friedhof statt. Bürgermeister Rouven Kötter und der im Rathaus für Friedhöfe zuständige Fachbereichsleiter Markus Klopsch nutzten den Rundgang, um sich über Ideen und Wünsche bezüglich der Umgestaltung des Friedhofes zu informieren. Im nächsten Schritt wird seitens der Gemeindeverwaltung ein Gestaltungsvorschlag erarbeitet, der dann zeitnah in gleicher Runde beraten werden soll. Ziel der Umgestaltung ist es zum einen, die vorhandene Infrastruktur, wie Wege, Wasserentnahmestellen usw., zu verbessern, aber auch mehr Aufenthaltsqualität zu erreichen. Der Friedhof ist nicht nur ein einfaches Gräberfeld, vielmehr ist es ein Ort der Trauer und auch der sozialen Begegnung. Auch diesen Aufgaben will man dank der Umgestaltung in Zukunft gerecht werden. Wenn das Wohnbacher Projekt abgeschlossen ist, sollen nach und nach auch die Friedhöfe in den anderen Ortsteilen unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger umgestaltet werden.

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de