Melbach feiert großes Jubiläum

Vor genau 50 Jahren wurde das DGH eingeweiht

05.03.2011

Am 11. März steht in Melbach ein großes Jubiläum an. Genau an diesem Tag vor 50 Jahren, also im Jahr 1961 wurde das Dorfgemeinschaftshaus offiziell eingeweiht. Gefeiert wird gleich an 2 Tagen. Am Freitag mit einem großen Jubiläumskonzert unter dem Titel „BestOfMelbach“ und am Samstag mit einem Dorffest.
Das Dorfgemeinschaftshaus Melbach ist für die Melbacher etwas ganz besonderes. Früher wurde es sogar als „Schmuckstück aus dem Hessenland“ bezeichnet. Dabei ist es eigentlich aus der Not heraus entstanden. Als Folge des Zweiten Weltkrieges und der Flucht gen Westen stieg die Einwohnerzahl Melbachs sprungartig von 770 auf 1200 Einwohner. Das war für Melbach natürlich eine riesige Veränderung. Die kleine Gemeinde musste ihre neuen Einwohner integrieren und für sie neue Baugebiete mit entsprechender Infrastruktur schaffen. Obwohl es in Melbach fünf Gastwirtschaften gab, reichte nun der verfügbare Platz nicht mehr aus. Es musste etwas geschehen. Ein Gemeinschaftsraum musste her, der allen Platz bot.
Eine Möglichkeit bot der 1950/51 entwickelte Hessenplan des sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Georg August Zinn. Die Sozialreform für den strukturschwachen ländlichen Raum Hessens beinhaltete auch den Bau von Dorfgemeinschaftshäusern (DGH). Als Mittelpunkt dörflichen Lebens wurde deren Bau von Land und Kreis durch Zuschüsse gefördert. Die Melbacher wollten allerdings mehr als einen einfachen Gemeinschaftsraum wie er damals üblich war. Das DGH sollte auch intensiv von den örtlichen Vereinen genutzt werden können. Es musste auch für sportliche Veranstaltungen durch die Schule oder durch Vereine nutzbar sein. Es sollte eine Mehrzweckhalle werden! In der Gemeinderatssitzung vom 9. Februar 1959 wurde der einstimmige Beschluss gefasst, ein Dorfgemeinschaftshaus zu errichten. Was bis dahin keiner wusste: Das DGH Melbach sollte das erste als Mehrzweckhalle errichtete Gebäude dieser Art in Hessen werden.
Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung wurde das DGH am 11. März 1961 seiner Bestimmung übergeben. Bürgermeister Karl Kunkel nahm den Schlüssel im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus entgegen. Neben den Melbachern waren auch zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens wie Ministerialrat Pfeil und der Intendant des Hessischen Rundfunks Beckmann anwesend. Der Hessische Rundfunk selbst berichtete noch am gleichen Tag in der Hessenschau über die Einweihung. Interessierte können sich den Beitrag auf der Homepage der Gemeinde unter www.woelfersheim.de ansehen. Über die Grenzen Europas hinaus verbreitete sich der gute Ruf des DGH. Wegen seiner Einmaligkeit wurde der Stolz von Melbach von vielen, sogar internationalen, Delegationen besucht.
Rock und Pop mal anders
Eröffnet wird das „Jubiläumswochenende“ am Freitag, 11. März mit einem Programm wie es Melbach bisher sicher noch nicht erlebt hat. Gespannt sein darf man auf eine Rockband mit mehreren Melbacher Sängerinnen und Sängern, einen Posaunenchor der Rockklassiker wie Proud Mary schmettert und einen Gesangverein, der mit Begleitung der Band Rock, Pop und Schlager singt. Insgesamt stehen über 50 Akteure auf der Bühne. Einen Einblick in die bisherigen Proben erhält man auf der Homepage der Gemeinde, von der man auch den extra für diesen Anlass geschriebenen Song „50 Jahre Leben“ von Thomas Gerlach herunterladen kann. Der Titel wird natürlich auch am Jubiläumskonzert gespielt.  Karten sind im VVK für 5 € bei der Metzgerei Pfarrer, der Bäckerei Schmidt, dem Frisörsalon Pieh und der Teewerkstatt Wölfersheim erhältlich.
Ein Dorffest mit allen Vereinen
Am Samstag, dem 12. März, verwandelt sich das DGH in eine Art Dorfmarkt. Die Melbacher Vereine bieten auf dem Dorffest an zahlreichen kleinen Ständen kulinarische Köstlichkeiten. Von Kartoffeln über Gulaschsuppe bis hin zu Kaffee, Kuchen und Waffeln ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Bilder des Melbacher Malers Herrmann Schleuning werden ausgestellt und können erworben werden, und eine Ausstellung lässt in die Geschichte des DGH zurück blicken. Umrahmt wird der Nachmittag von einem bunten Programm der Vereine mit Musik, Tanz und Sportvorführungen. Der Eintritt am Samstag ist frei.
Seit der offiziellen Einweihung diente das Dorfgemeinschaftshaus über Jahrzehnte hinweg als Ort für Kultur und Sport. Der internationale Ruhm des Hauses mag verblichen sein, doch der Zuspruch durch die Bevölkerung ist unverändert groß, die Institution DGH in Melbach ist nicht wegzudenken, sie wird nach wie vor von der Melbacher Bevölkerung rege genutzt und geschätzt. „Dass sich alle Melbacher Vereine an den Feierlichkeiten beteiligen zeigt, wie wichtig den Melbachern ihr Dorfgemeinschaftshaus auch heute noch ist. In den vergangenen Jahren hat die Gemeinde immer wieder investiert um das Gebäude dauerhaft in einem modernen Zustand zu halten, woran sich auch künftig nichts ändern soll. Das DGH ist Mittelpunkt des dörflichen Lebens und wird nicht nur von den Melbachern genutzt. Es ist für viele Menschen ein Ort der Gemeinschaft, der Begegnung und der Freude. Das Festwochenende zum 50. Geburtstag wird sich in die Liste der zahlreichen Veranstaltungen als ein weiteres Glanzlicht der Melbacher Ortsgemeinschaft einreihen!“ so Bürgermeister Rouven Kötter.
Weitere Informationen, Videos und Bilder stehen unter www.woelfersheim.de zur Verfügung.

 


Volles Haus – Die Einweihung des Dorfgemeinschaftshauses im Jahr 1961

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de