Olympiade zur Einweihung der Singberg Sporhalle

20.01.2011

Am kommenden Samstag, dem 22. Januar, ist es soweit, die Singberg Sporthalle wird offiziell eingeweiht. Damit wird den Schülern und Lehrern, aber auch den Vereinen, ein Gebäude übergeben, das mit großer Vorfreude erwartet wurde.
Bei der Singbergsporthalle handelt es sich um das finanziell umfangreichste Einzelbauwerk in der Geschichte der Gemeinde Wölfersheim. Im Haushaltsplan veranschlagt sind Investitionskosten von insgesamt rund 3,7 Mio. €. Ein bestehendes Umkleidegebäude wurde integriert und bildet zusammen mit einem weiteren Funktionstrakt und der eigentlichen Halle ein einladendes und architektonisch raffiniertes Foyer. Ohne, dass die fahrbare Tribüne ausgefahren werden muss, haben bis zu 50 Personen auf einem Tribünengang einen wunderbaren Blick auf die drei Felder der neuen Sporthalle. Sind die Tribünen ausgefahren, haben 199 Zuschauer auf ihnen Platz. Vor allem bei den Stauräumen ist man bei der Planung über die Norm hinausgegangen, diese sind von außen nicht sichtbar unter einer Böschung in Richtung Rasenplatz verschwunden, was auch energetische Vorteile mit sich bringt.
Beim Thema Energie hat sich die Gemeinde Wölfersheim einen absoluten Fachmann an Bord geholt: Prof. Dr. Brilmayer von der Fachhochschule Gießen-Friedberg hat das Energiekonzept für die Singbergsporthalle erarbeitet. Es wurde dabei versucht, so nah wie möglich an den Passivhausstandard zu kommen, was mit Hilfe einer Pelletheizung, hochwertiger Baumaterialien, mehrfach verglasten Fenstern, einer modernen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie einer Solarthermieanlage erreicht wurde. Die Dachkonstruktion wurde so konzipiert, dass eine großflächige Solaranlage installiert werden konnte. Aber auch Vereine und Schule wurden bereits im Vorfeld eng in die Planungen mit einbezogen, um die Halle nach den Bedürfnissen der künftigen Nutzer zu gestalten. Im September 2009 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. „Die Gemeinde hat eine moderne, funktionsgerechte und attraktive Sporthalle gebaut, die jetzt nach 16monatiger Bauzeit fertig gestellt ist. Sie wird uns viel Freude bereiten und den Schülern und Vereinen optimale Trainingsmöglichkeiten bieten.“ so Bürgermeister Rouven Kötter. „Der Schulstandort Wölfersheim wird planvoll und systematisch aufgebaut, dazu dient auch die Singberg Sporthalle."
Zur Einweihung der Singberg Sporthalle haben sich die Wölfersheimer etwas Besonderes ausgedacht. Der offizielle Teil mit Begrüßung, Redebeiträgen, Sportvorführungen und Musik beginnt um 11.00 Uhr. Danach sorgt der Förderverein mit frischer Erbsensuppe für eine kleine Stärkung. Um 12.30 Uhr startet die Singbergolympiade. Jeweils ein Team aus jedem Ortsteil kämpft um den „Eisernen Singberg“. Die 5 Mannschaften treten in Fußball, Volleyball, Basketball und einer Überraschungssportart gegeneinander an. Die Siegerehrung wird gegen 17.00 Uhr stattfinden. Die Bürgerinnen und Bürger aller Ortsteile sind herzlich eingeladen, an der Einweihungsfeier teilzunehmen.

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de