Unsere Natur in der Wetterau

30.09.2010

Die Wetterau bietet einer Fülle von beachtenswerten Tier- und Pflanzenarten eine Heimat. Sie ist gekennzeichnet durch attraktive Lebensräume, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Flussauen mit ihren Feuchtwiesen, Hecken und Feldgehölze, weiträumige Äcker und Obstwiesen. Diese Lebensräume bereichern unsere Landschaft und laden zur Erholung und zum Entdecken ein. Um den Erhalt wertvoller Landschaftselemente kümmert sich der Naturschutzfonds Wetterau, in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Wetteraukreises, der Landwirtschaft, Fachbehörden und ehrenamtlichen Naturschützern. Alle 25 Städte und Gemeinden im Wetteraukreis sind Mitglied des Naturschutzfonds. Die Gemeinde Wölfersheim ist dem Verein im Jahr 1989 beigetreten.
Bürgermeister Rouven Kötter eröffnete am 21. September gemeinsam mit Ulla Heckert vom Naturschutzfonds Wetterau eine Ausstellung des Naturschutzfonds im Rathaus. Auf vier Postern, die anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Vereins angefertigt wurden, werden die schönsten Naturräume das Wetteraukreises sowie die Aufgaben des Naturschutzfonds dargestellt.
Bürgermeister Kötter freute sich über die gute Zusammenarbeit mit dem Verein: „Die jüngsten Maßnahmen, wie zum Beispiel der Bau einer ausgedehnten Wassermulde nahe der Kreuzquelle, bereichern unsere Landschaft, sorgen für Nahrung für den wiedergekehrten Weißstorch und bringen unseren heimischen Unternehmern Aufträge. “
Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Rathauses bis 15.Oktober zu sehen.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de