Verein hat angepackt

13.12.2017

Wie engagiert die meisten Vereine arbeiten zeigt sich an den verschiedensten Stellen. So hat beispielsweise der Södeler Klickerverein die ehemalige Kegelbahn der Södeler Turnhalle zu einer liebevoll gestalteten Indoor-Klickerbahn umgestaltet, und der TSV Södel arbeitet derzeit an einer neuen Umkleidekabine. Auch die Kegler der SG Wölfersheim/Wohnbach haben Renovierungsarbeiten an der von Ihnen genutzten Kegelbahn in der Turn- und Sporthalle Wohnbach durchgeführt, und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Im Rahmen der Modernisierungmassnahmen der Kegelbahn in der Turn- und Sporthalle Wohnbach wurde die neu gestaltete Vierbahnanlage nun auch offiziell im Rahmen einer kleinen Feierstunde eröffnet. Im Vorfeld hatte die Gemeinde Wölfersheim als Eigentümer Mitte des Jahres beschlossen, die Elektronik der Bahn komplett zu erneuern und hierfür die finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen. So wurde im August die Kegelbahnfirma Waldhauer aktiv, erneuerte die Steuerplatinen, die gesamte Leittechnik sowie neue Anzeigen. Alle Sportprogramme können nun von einem Laptop aus gesteuert werden, was auch dem heutigen Stand der Technik entspricht. Gleichzeitig machten sich auch die Kegler an die Arbeit. Die in die Jahre gekommene Bahn erhielt einen neuen hellen Wandanstrich, der Teppich als Lauffläche wurde komplett erneuert, und auch die Frontfläche wurde mit Kunststoffplatten verkleidet. Als Hauptmotiv wurden die Elemente Wasser und Feuer ausgewählt. Das große W in der Mitte symbolisiert die Verbundenheit des Kegelsports mit der Gemeinde Wölfersheim. Das Motiv wurde von der Berstädter Firma JS Werbetechnik gestaltet und mit Folientechnik überzogen.
Bürgermeister Rouven Kötter zeigte sich mit dem Ergebnis der Arbeiten sehr zufrieden und lobte den Einsatz aller Beteiligten. "Das Ergebnis ist beeindruckend. Das Beispiel zeigt erneut, was wir gemeinsam auf die Beine stellen können, wenn alle an einem Strang ziehen." so Kötter.  Die Kosten für die Maßnahmen teilen sich Gemeinde und Verein. Die Erneuerung der technischen Anlagen, die einen Großteil der Aufwendungen ausmacht,  werden von der Gemeinde getragen. Der Verein hat sich bereit erklärt die Kosten für die Renovierung zu tragen. "Von diesem Engagement profitieren alle Bürgerinnen und Bürger. Daher werden wir dem Verein als Gemeinde eine entsprechende Spende zukommen lassen." sichert Kötter zu. Die Neugestaltung ist nun auch ein Anreiz, dass wieder vermehrt Familien, Gruppen, Hobby- und auch neue Sportkegler den Weg nach Wohnbach finden.

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de