Bauarbeiten an der Singbergschule schreiten voran

06.07.2017

Inzwischen besuchen rund 1.400 Schüler die Singbergschule. Durch die Einführung der Oberstufe und das immer attraktivere Bildungsangebot ist die Schülerzahl in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Ein Trend, der sich vermutlich fortsetzen wird. Um die zusätzlichen Schüler aufzunehmen, investieren die Gemeinde Wölfersheim und der Wetteraukreis gemeinsam in neue Räumlichkeiten. Bürgermeister Rouven Kötter und Schulkoordinator Eike See statteten Schulleiter Olaf Bogusch einen Besuch ab, um sich über den Fortschritt der Arbeiten zu informieren.

 

Dass die Singbergschule zum Sommer 2015 eine Oberstufe bekommt, war eine freudige Nachricht, doch sie war auch mit einigen Herausforderungen verbunden. In kürzester Zeit musste der zusätzliche Raumbedarf gedeckt werden. In der alten Grundschule wurde von der Gemeinde gemeinsam mit dem Wetteraukreis schnell Klassenräume hergerichtet. Eine dauerhafte Lösung konnte das jedoch nicht sein. Daher war bereits zu Beginn ein Anbau an das 2009 fertiggestellte Gebäude geplant. An den Investitionskosten in Höhe von rund 2,9 Millionen Euro beteiligt sich die Gemeinde Wölfersheim mit einer halben Million Euro. 1,8 Millionen Euro stammen aus dem kommunalen Investitionsprogramm des Landes. Im März diesen Jahres konnte mit den Bauarbeiten begonnen werden. Der Rohbau lässt bereits die Aufteilung der künftigen Räumlichkeiten erkennen. Das zweigeschossige Gebäude wird in Passivhausstandard errichtet. Abgeschlossen werden sollen die Arbeiten im Frühjahr 2018. Ob die zusätzlichen Räumlichkeiten dann ausreichend sind, ist allerdings fraglich. "Sollte es zu Engpässen kommen, stellen wir die alte Grundschule gerne weiter zur Verfügung. Das Gebäude wird von den Schülern gut angenommen, und es wäre schön, wenn es auch in Zukunft sinnvoll genutzt wird." bietet Bürgermeister Kötter an. Die ehemalige Singbergsporthalle der Gemeinde wurde bereits abgerissen und bietet Platz für einen Anbau an die Verwaltung und für Parkplätze. Darüber hinaus wird, sobald der Neubau des Kindergartens Villa Kunterbunt abgeschlossen ist, eine gemeinsame Bücherei mit Oberstufencafé im ehemaligen Kindergartengebäude entstehen. Davon profitieren Bürger und Schüler gleichermaßen. Oberhalb des derzeit entstehenden Gebäudes soll zudem noch eine Straße mit Parkmöglichkeiten entstehen. "Die Erweiterung der Singbergschule ist für uns als Gemeinde ein wichtiger Standortfaktor. Dazu arbeiten wir mit der Schule und dem Wetteraukreis als Schulträger Hand in Hand, um optimale Bedingungen zu schaffen. Es freut mich sehr, dass die Arbeiten stetig voranschreiten und die Schüler im kommenden Jahr die neuen Räumlichkeiten nutzen können." so  Schulkoordinator Eike See abschließend.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de