Sicher zum Aussichtspunkt

Neuer Aufgang sorgt für sicheren Zugang

21.07.2010

Wenn man einen Ausblick über ganz Södel haben wollte, musste man bisher einen nicht ganz sicheren Weg über die Landstraße in Kauf nehmen. Dies hat sich vor kurzem geändert. Der stillgelegte historische Södeler Hochbehälter an der Straße nach Oppershofen, der vor wenigen Jahren ehrenamtlich saniert wurde, ist nun, dank dem Engagement der Arbeitsgemeinschaft Sodila, über einen neuen Aufgang aus Richtung Viehtrieb erreichbar. Im Rahmen der offiziellen Einweihung lobte Bürgermeister Rouven Kötter die Arbeit der Södeler: „Das ist ein deutliches Zeichen dafür, was geleistet werden kann, wenn man sich mit etwas identifiziert.“
Unter der Regie von Helmut Alt, dem einstigen Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft, gingen die Mitglieder ans Werk und bauten vom asphaltierten Viehtrieb, einem Verbindungsweg zu den Aussiedlerhöfen an der Römerstraße, einen stufenfreien Aufgang zum alten Hochbehälter. Die knapp 7 Meter Höhenunterschied bewältigten sie dabei mit einem etwa 1 Meter breiten und 21 Meter langen Pflasterweg. Der Weg wird an der einen Seite mit einer Mauer und an der anderen mit einem Geländer abgesichert. „Die Kosten konnten für die Gemeinde sehr gering gehalten werden. Das haben wir unseren Bauhofmitarbeitern, der Firma Kadel und natürlich der Arbeitsgemeinschaft Sodila zu verdanken. Die Freiwilligen der Sodila-Gemeinschaft haben sich aber nicht nur einmalig beteiligt. Auch die Pflege der Anlage nimmt viel Zeit in Anspruch. Ich bin allen Beteiligten für ihr Engagement dankbar.“ so Kötter.
Der neue Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Lothar Reitz, würdigte besonders seinen Vorgänger Helmut Alt, der nicht nur der Ideengeber, sondern auch der aktivste Arbeiter gewesen sei. Reitz dankte zudem dem 1. Beigeordneten Manfred Sauer, der ebenfalls zahlreiche Stunden absolviert habe. Wie Bürgermeister Kötter abschließend mitteilte, solle der Aufgang demnächst noch beschildert werden, damit Spaziergänger wissen, was sie oben erwartet. Bei einem kleinen Imbiss und Umtrunk ließen die Södeler den Nachmittag an ihrem Hochbehälter ausklingen.


Stolz auf das gelungene Werk – Kommunalpolitiker und die Mitarbeiter am neuen Verbindungsweg

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de