Die gute Seele des Dorfgemeinschaftshauses geht in Rente

24.03.2017

Seit März 2008 war Wolfgang Vogt Objektbetreuer des Melbacher Dorfgemeinschaftshauses. Zum Ende des vergangenen Jahres ging Vogt in Ruhestand. Vor wenigen Tagen verabschiedete er sich nochmal offiziell von seinen Kolleginnen und Kollegen.

 

Die Arbeit eines Objektbetreuers ist nicht  immer einfach. Nicht nur die Pflege der Einrichtungen, auch die enge Zusammenarbeit mit Vereinen und anderen Nutzern stehen auf der Tagesordnung. "Wolfgang Vogt hat diese Arbeit in den letzten Jahren vorbildlich durchgeführt. Er wird seinen Kollegen und den Melbacher Vereinen sicher noch lange als die gute Seele des Dorfgemeinschaftshauses in Erinnerung bleiben." lobt Bürgermeister Rouven Kötter bei der Übergabe der Verabschiedungsurkunde der Gemeinde. "Auf Wolfgang konnte man sich als Kollege immer verlassen. Als Melbacher weiß ich, dass er auch bei den Vereinen ein hohes Ansehen genießt und eine Lücke hinterlassen wird." lobt Sebastian Göbel als Vertreter des Personalrates. Auch Christina Mühl vom angrenzenden Kindergarten Räuberhöhle war zur Verabschiedung gekommen, um sich für die gute und herzliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren zu bedanken. Neben den beiden Gebäuden in Melbach hat Vogt auch die Turnhalle in Södel betreut und vertrat seine Kollegen in den anderen Hallen der Gemeinde regelmäßig. Sein Nachfolger Markus Marx ist bereits seit vergangenem Jahr bei der Gemeinde beschäftigt. "Ich danke Wolfgang Vogt für die gute und engagierte Arbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Ich bin mir sicher, dass man ihn auch in Zukunft noch öfters als Gast im Dorfgemeinschaftshaus sehen wird." verabschiedet Bürgermeister Kötter Vogt.

 


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Göbel

+49 6036 9737 -16

sebastian.goebel@woelfersheim.de