Im Ortsteil Södel der Gemeinde Wölfersheim sollen im Rahmen der Ortskernsanierung zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur die Straßen „Füllgesweg“ und „Feldbergstraße“ grundhaft erneuert werden, um die Verkehrssicherheit in diesem Bereich zu erhöhen, einhergehend mit einer Verkehrsberuhigung und Verbesserung des Wohnumfeldes und der Wohnqualität.

 

Wann sollen die Arbeiten durchgeführt werden?

Mit den Arbeiten soll im März 2020 begonnen werden. Je nach Witterung/Baufortschritt werden die Arbeiten bis November 2020 abgeschlossen. Die Gemeinde und das noch zu beauftragende Bauunternehmen bemühen sich um eine zügige Abwicklung.

 

Wie kann ich mich als Anwohner einbringen?

Sie haben im Rahmen einer Offenlage und einer Informationsveranstaltung die Möglichkeit Wünsche einzubringen. Wir können sicher nicht alle individuellen Wünsche berücksichtigen, versuchen dies aber soweit es geht zu berücksichtigen. Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. 


Welche Maßnahmen sind konkret vorgesehen?
  • Die Entwurfsplanung Straßenbau finden Sie hier.
  • Der stark beschädigte Füllgesweg wird auf ca. 400 m grundhaft erneuert. Er ist durchgängig als Asphaltstraße mit beidseitigen Gehwegen angelegt. Die Fahrbahn wird mit Einseitneigung von 3,0 % bis 3,5 % ausgeführt.
  • Die Asphaltfahrbahn erhält im Regelquerschnitt eine Breite von 6,00 m. Dies ermöglicht bei verminderter Geschwindigkeit (v ≤ 40km/h) einen Begegnungsfall Lkw/Lkw. Durch beiderseitige 50 cm breite Pflasterrinnen aus grauem Betonstein-Rechteckpflaster, die in gleichem Gefälle wie der Asphalt gelegt werden, also überfahren werden können und zur Fahrbahn gehören, beträgt die asphaltierte Breite nur 5,00 m. Der Füllgesweg soll dadurch optisch schmaler wirken als zuvor.
  • Die geplanten Gehwege werden auf dem überwiegenden Teil der Strecke ungefähr in der heutigen Breite wiederhergestellt. Die Farbe „Muschelkalk“ soll als warmer Ton für die Pflasterdecke aus einem optisch ansprechenden Pflaster mit 4 Steingrößen verwendet werden.
  • Vier Parkinseln als „vorgezogener Gehweg“ im Füllgesweg sind als Engstellen mit einer reduzierten Fahrbahnbreite von 6,00 m auf 3,70 m vorgesehen, um die Geschwindigkeit dämpfen, auch wenn z.B. tagsüber keine parkenden Fahrzeuge die Fahrbahn einengen.
  • In der 30er Zone Füllgesweg gelten die konventionellen Parkregelungen. Hier darf überall geparkt werden, wo das nicht durch Verkehrszeichen oder die geschriebenen Regeln der StVO ausgeschlossen ist.
  • Die Feldbergstraße kann auf Grundlage einer durchgeführten Verkehrszählung nach dem Mischungsprinzip ohne durch Bordsteine getrennte Gehwegbereiche gestaltet werden und wird mit einer Pflasterdecke angelegt. Um die engen Verhältnisse und die vielen vorhandenen Grundstückszufahrten in der Feldbergstraße zu berücksichtigen wird daher ein verkehrsberuhigter Bereich mit Zeichen 325 und 326 vorgesehen. Die auszuweisenden Parkflächen in der Feldbergstraße werden mit Basaltpflaster befestigt.
  • Im Ausbaubereich werden auch die Kanal- und Wasserleitungen erneuert.
 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz

Ihr Ansprechpartner

Markus Klopsch

+49 6036 9737-64

markus.klopsch@woelfersheim.de