Klimaschutzpolitik

Die Klimaschutzziele der Bundesregierung sind ambitioniert:Bis 2020 sollen die Emissionen von Treibhausgasen um mindestens 40 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 sinken und bis zum Jahr 2050 sogar um 80 bis 95 Prozent. 

Die ebenso angestrebte Energiewende ist hier von zentraler Bedeutung für den Klimaschutz, denn erst durch den Umstieg auf erneuerbare Energien, d. h. 80 Prozent der Stromversorgung bis 2050, können die Klimaschutzziele erreicht werden. 


Um die von der obersten politschen Ebene auferlegten Ziele und Vorgaben zu erreichen, ist es notwendig, dass in den Kommunen Klimaschutzaktivitäten entwickelt und Maßnahmen zum Ausbau der Erneuerbaren Energien und zur Verbesserung der Energieeffizienz durchgeführt werden.

Als unterste politische Ebene bildet die Gemeinde die direkte Schnittstelle zu Bürgerinnen und Bürger, also dort wo Energie gelebt wird. 


Die Gemeinde Wölfersheim hat bereits seit langem den Klimaschutz in Ihre politische Agenda aufgenommen und geht mit Vorbild voraus. Im Jahr 2011/2012 wurde mit dem interkommunalen Klimaschutzkonzept ein erster und wichtiger Meilenstein in Richtung Klimaschutz gesetzt.

Als zweiter Meilenstein wurde für die Durchführung der Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept eine Stelle für das Klimaschutzmanagement geschaffen. 



Der Klimaschutz und die Energiewende sind Generationenaufgaben und kann nur gemeinsam gelingen. 

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner
Markus Michel
Telefon: +49 6036 9737 -62
markus.michel@woelfersheim.de