Klimaschutz
Gemeinsam mit den Kommunen Hungen und Schotten erarbeiten wir ein gemeinsames Klimaschutzkonzept. Ziel des Konzepts ist es, die Treibhausgasemissionen zu senken und die Energieproduktion durch Erneuerbare Energien zu erhöhen. Hintergrund sind die Zusage der Bundesregierung, den Ausstoß von CO₂ bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent zu senken, und das Bestreben des Landes Hessen, den Anteil der Erneuerbaren Energien am Stromverbrauch bis zum Jahr 2020 auf 20 Prozent zu steigern. Im Interkommunalen Klimaschutzkonzept werden nach einer Bestandsaufnahme zu Energieverbrauch und derzeitiger CO₂-Bilanz Handlungsempfehlungen und Maßnahmen entwickelt. Diese dienen den drei Kommunen als Grundlage für eine langfristige Klimaschutzpolitik.
Das Projekt wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
Weitere Informationen zum interkommunalen Projekt finden Sie unter http://www.interkommunaler-klimaschutz.de. Allgemeine Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Ministeriums (www.bmu-klimaschutzinitiative.de) und des Projektträgers Jülich (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen).

Titel des Vorhabens: KSI: Interkommunales Klimaschutzkonzept - interkommunale Zusammenarbeit (IKZ) „Hungen – Schotten – Wölfersheim“
Laufzeit: 01.09.2011-31.08.2012
Beteiligte Partner: Stadt Hungen, Stadt Schotten, Gemeinde Wölfersheim, Energie- und KlimaAgentur, Regiokonzept Gmbh & Co. KG
Förderkennzeichen: 03KS1749

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum

Ihr Ansprechpartner